Kohlrabi-Parfait mit Langostinos und Blattsalat

  8 Scheib. Gelatine
  400g Kohlrabi
  1 Schalotte; feingehackt
  1 Knoblauchzehe; durchgepresst
  2tb Olivenöl extra vergine
  2dl Rahm
  1dl Klare Consomme
   Salz
   Pfeffer
   Muskat
  0.5bn Glattblättrige Petersilie feingehackt
  3St Lauch;nur das Grüne
  400g Langostinos; oder Scampi
  400g Blattsalat gemischt
  2tb Leichte Salatsauce aus Olivenöl extra
   vergine/Aceto Balsamico/ Salz/Pfeffer
 
REF:  Annabelle 16/95 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Für eine kleine Terrinenform, sollte für 4 Personen reichen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kohlrabi schälen und in
Stäbchen schneiden.

Schalotten und Knoblauch in der Hälfte vom Olivenöl andünsten,
Kohlrabi dazugeben. Mit 1/4 vom Rahm und heisser Consomme ablöschen
und fertig garen. Die Kohlrabi im Mixer pürieren. Das Püree durch ein
Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Gelatine auspressen, Petersilie in die Masse rühren und kühl
stellen.

Die restliche Rahm steif schlagen und unter die Masse ziehen.

Von den Lauchstangen etwa 10 cm lange grüne Blätter abschneiden und
in kochendem Salzwasser kurz blanchieren und mit Eiswasser abschrecken.
Die Blätter auf einem Küchentuch ausbreiten und der Länge nach
halbieren. Die Langostinos oder Scampi auslösen, Darm entfernen, mit
Salz und Pfeffer würzen (1 Stück pro Person für die Garnitur
zurückbehalten) und in heissem Olivenöl ganz kurz anbraten.

Die Terrinenform mit wenig Butter ausstreichen und mit Klarsichtfolie
über den Rand hinaus auslegen, Folie glatt an die Form drücken. Die
Form der Breite nach mit den Lauchstreifen auskleiden, ebenfalls über
den Rand lappen lassen. Eine Schicht Kohlrabi-Püree einfüllen, dann
eine Schicht Langostinos darauflegen. Wiederholen, die letzte Schicht
Püree mit den Lauchblättern bedecken. Mit der Klarsichtfolie gut
verschliessen und zum Festwerden mindestens zwei Stunden in den
Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die restlichen Langostinos kross anbraten. Die
Terrinenscheiben auf gemischtem Blattsalat an einer leichten
Olivenölsauce anrichten und mit je einem Langostino garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lotte Ossobuco mit Pistou-Risotto
Vorbereitung Pistou: Pinien- und Baumnusskerne über Nacht in Olivenöl (1) marinieren. Zubereitung Risotto: Butter (2) a ...
Lotte Ossobuco mit Pistou-Risotto
Vorbereitung Pistou: Pinien- und Baumnusskerne über Nacht in Olivenöl (1) marinieren. Zubereitung Risotto: Butter (2) a ...
Loup de mer in Pilzmelange
Gemüse und Kartoffel in mittelgrosse Würfel schneiden (tournieren). Gräten in reichlich Wasser wässern, gut durchspülen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe