Kräuterforelle auf dem Kartoffelbett

  1kg Kartoffeln, festkochend
   Olivenöl; für die Form
  8tb Olivenöl
  2bn Glatte Petersilie
  3 Knoblauchzehen
  100g Parmesan; frisch gerieben
  2lg Forellen
  1 Zitrone, unbehandelt
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben
schneiden. In kochendes Salzwasser geben und etwa 5 Minuten
blanchieren, die Scheiben müssen ihre Form behalten und dürfen nicht
zu weich werden. Abgiessen und abschrecken.

Eine flache breite Gratinform (die Forellen müssen darin nebeneinander
Platz haben) mit Olivenöl auspinseln.

Die Hälfte der Petersilie hacken und mit dem durchgepressten Knoblauch
in ein schmales hohes Gefäss geben. Das Öl dazugeben und alles mit
dem Pürierstab pürieren.

Den Backofen auf 225GradC vorheizen.

Die Hälfte der Kartoffeln in der Form verteilen, salzen, pfeffern und
mit etwas Petersilien-Knoblauch-Öl beträufeln. Mit der Hälfte vom
Parmesan bestreuen. Die restlichen Kartoffeln daraufschichten,
ebenfalls salzen und pfeffern und wieder mit etwas Kräuteröl
beträufeln.

Die Forellen unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Innen und aussen salzen.

Die Zitrone in Scheiben schneiden, 3 Scheiben nochmal halbieren.
Jeweils 3 Scheibenhälften zusammen mit einem Sträusschen Petersilie
in die Bauchöffnung der Forellen legen.

Die Forellen auf dem Kartoffelbett platzieren, dabei mit einem scharfen
Messer jeweils 3 schräge Einschnitte bis zur Mittelgräte machen und
mit dem restlichen Kräuteröl bestreichen. Kartoffeln und Forellen mit
dem restlichen geriebenen Käse bestreuen. Die Zitronenscheiben darauf
verteilen.

Die Form für etwa 30 Minuten in den Backofen stellen. Den Fisch in der
Form servieren und am Tisch zerlegen.

Das Rezept kann man sehr gut auch für Goldbrasse (Dorade) verwenden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffel-Spargel-Salat mit Bohnen und Geräuchertem Lachs
Die gewaschenen Kartoffeln mit der Schale in reichlich Salzwasser kochen, abgiessen, etwas abkühlen lassen, pellen und i ...
Kartoffelstampf mit Jakobsmuscheln
* Für den Kartoffelstampf die Zucchini in 2 Millimeter dünne Scheiben schneiden, blanchieren und vier gebutterte Ringfor ...
Kartoffelsüppchen
Zwiebeln, Lauch und Bleichsellerie in Streifen schneiden. Das Weisse der Lauchzwiebeln und den Lauch in Butter andünsten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe