Kräuterheringe "Doggerbank"

  8 Heringe, grün, je 125 g
   Essig
   Salz
  4 Eier; hartgekocht
  3bn Petersilie
  3bn Dill
  4tb Zitronensaft
   Herbadox-Würze
  4tb Öl



Zubereitung:
Die Heringe entweder vom Fischhändler ausnehmen lassen oder wie folgt
säubern: Kopf, Schwanz und Flossen abschneiden, die Bauchseite
aufschlitzen, Innereien und Gräten entfernen und die Heringe unter
fliessendem Wasser gut waschen. Dann mit Essig beträufeln und mit Salz
würzen. Die Eier und Kräuter hacken, mit Zitronensaft,
Herbadox-Würze und Salz abschmecken. 8 Stücke Alufolie mit Öl
bepinseln. Die Heringe mit der Eier-Kräuter-Masse füllen, einzeln auf
die Folie legen und diese sorgfältig schliessen. Unter dem
vorgeheizten Grill ca. 15 Minuten garen. Die Heringe in der geöffneten
Folie servieren.

4 Portionen: 2.214 kcal = 9.263 kJ
1 Portion: 554 kcal = 2.316 kJ
Garzeit: ca. 15 Minuten

Quelle: Werbeprospekt
erfasst: Sabine Becker, 1. November 1996



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schokoladen-Minz-Souffle an Birnensauce
(*) Souffleform von 15 x 7 cm, reicht für 2 Personen Form mit Butter ausfetten und mit Zucker ausstreuen. Die Souffle- ...
Schokoladenmond
Ideal für die Kinderparty: Bunter Schokoladenmond. Für eine Springform von 24 cm Durchmesser Margarine schaumig rühren ...
Schokoladenmousse - Variante Vincent Klink
Das Mark der Vanilleschote herauskratzen. Sahne steif schlagen. Bitterschokolade mit der Milch in einer Schüssel im Wass ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe