Krautshäuptchen

  2kg Weißkohl (netto) (evtl. mehr)
  1kg Gehacktes vom Schwein
  2 Altbackene Brötchen
  2 Eier
   Butter, Semmelbrösel, Senf, Salz, Pfeffer, evtl.
   Kümmel



Zubereitung:
Die Brötchen in Wasser einweichen, gut ausdrücken, mit dem Gehackten,
etwas Senf, den beiden Eiern, Salz und Pfeffer zu einer durchaus
feuchten Masse vermengen (flüssiger als Buletten. Den
(selbstverständlich entstrunkten)Weisskohl in nicht zu feine Streifen
schneiden und in reichlich gesalzenem Wasser 5 bis 10 Minuten
blanchieren, bis die Weisskohlstreifen geschmeidig sind. Abgiessen und
auskühlen lassen. mit der Fleischmasse vermengen. Eine Puddingform
grosszügig ausbuttern, mit Semmelbröseln ausstreuen und die Masse
einfüllen. Puddingform verschliessen und im Wasserbad ca. ca. 90
Minuten kochen lassen. Puddingform etwas abkühlen lassen, und dann die
Krautshäuptchen auf eine Servierplatte stürzen. In Scheiben
geschnitten zu mehligen Salzkartoffeln und viel Senfsauce servieren.
Es ist übrigens nicht verkehrt, die Krautshäuptchen-Scheiben noch
einmal in eine Pfanne zu werfen und von beiden Seiten goldbraun zu
braten. Ebenso ist es geschmacklich hochinteressant, der Weiss-kohl-
Fleischmasse etwas Kümmel zuzusetzen, was jedoch gewisse bei
reichlichem Genuss dieser Mahlzeit unangenehme Dinge mit der
Atmosphäre anstellt... Schliesslich kann man die Krautshäuptchen auch
ohne Puddingform als Auflauf im Ofen zubereiten: einfach in eine
gefettete Auflaufform tun und bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen. Dazu am
Besten ein Bier, oder ein kräftiger Landwein, der angesichts der
Senfsauce nicht in die Knie geht.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gemüse und Glasnudeln
Pilze mit einem halben Liter kochendem Wasser übergiessen, 20 Minuten quellen lassen und in Stücke schneiden. Inzwischen ...
Gemüse unter der Blätterteighaube
Alle Gemüse waschen und putzen. Blumenkohl und Brokkoli in Röschen, Möhren, Kohlrabi und Petersilienwurzel in Stifte sch ...
Gemüseauf lauf
1. Geschälten Kürbis in zentimetergrosse Würfel oder in dünne Scheibchen schneiden. Kartoffe[n schälen, in feine Scheibe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe