Krautstiel-Hackfleisch-Küchlein (*)

  1kg Krautstiele; Rippenmangold davon
  400g Krautstiele (1) abwiegen
  75g Magerer Frühstücksspeck
  1bn Petersilie
  400g Gemischtes Hackfleisch
  1 Eigelb
   Salz
   Pfeffer
  1 Schweinsnetz, zirka 200 g
  8 Salbeiblätter
  3tb Olivenöl
  150ml Weisswein
  150ml Hühnerbouillon
  1dl Doppelrahm oder Creme fraiche
 
REF:  Annemarie Wildeisen,Doris u. Robert Wälti-Portner
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Les caillettes de Madame Die Krautstiele rüsten, dabei nur
unschöne Blattstellen entfernen, den Rest des Grüns an den Stengeln
belassen.

Krautstiele (1) mitsamt Blättern in Streifen schneiden. In Salzwasser
knapp weich kochen, abschütten und mit dem Wiegemesser grob hacken.

Den Speck fein schneiden und in einer Bratpfanne im eigenen Fett
langsam auslassen.

Die Petersilie hacken. Speck und Petersilie mit den gehackten
Krautstielen zum Hackfleisch geben. Eigelb beifügen und den
Fleisch-Gemüse-Teig gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Schweinsnetz in lauwarmem Wasser einweichen. Dann leicht
ausdrücken und auf dem Küchentisch ausbreiten. In Quadrate schneiden.
In die Mitte jedes Quadrates ein Salbeiblatt legen. Aus dem Fleischteig
Hackfleisch-Küchlein formen. Je ein Küchlein auf ein Schweinsnetz
legen und zu einem Paket verschliessen.

Einen Bräter mit dem Olivenöl ausstreichen. Die Hackfleisch-Küchlein
mit der Verschlussseite nach unten hineinlegen.
Im auf 250 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille fünfzehn
Minuten anbraten.

Die restlichen Krautstiele ebenfalls in Streifen schneiden. Nach
fünfzehn Minuten Bratzeit Weisswein, Bouillon und die Krautstiele
beifügen. Die Hitze auf 200 Grad reduzieren und alles weitere
fünfzehn Minuten garen.

Von Zeit zu Zeit die Krautstiele mit Garflüssigkeit übergiessen.

Dann den Rahm beifügen, nachwürzen und nochmals zehn bis fünfzehn
Minuten im Ofen belassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kohlrouladen aus Persien
1. Die äusseren, welken Blätter vom Kohl entfernen und das untere Stück des Strunks abschneiden. Die Blätter vorsichtig ...
Kohlrouladen mit Fleisch und Reis
Vom Kohl die beschädigten Blätter entfernen, den Strunk herausschneiden, spülen, mit viel siedendem Wasser begiessen, so ...
Kohl-Sahne-Linsen mit Ochsenschwanz
Die Linsen abspülen und in der Fleischbrühe mit der besteckten Zwiebel zum Kochen bringen. Etwa 10 Minuten köcheln lasse ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe