Krosse Hähnchenspiesse

  1 Poularde; 1,5 kg
  6 Knoblauchzehen
  1 Stengel Zitronengras
   Salz
  1ts Schwarzer Pfeffer, gestoßen
  2 Lorbeerblätter
  4tb Essig
  4tb Helle Sojasauce
  1 Frische Ananas; ca. 1,5kg
  45g Brauner Zucker
  1ts Gemahlener Kurkuma
  100g Zwiebeln
  50g Frische Ingwerwurzel
  2 Rote Chilischoten
  2 Sternanis
  1 Zimtstange
  6 Gewürznelken
   Gehacktes Koriandergrün
  100ml Ananaskochwasser



Zubereitung:
Die Poularde unter fliessendem Kaltwasser gründlich waschen und
trockentupfen. Entbeinen und Haut entfernen. In 4cm grosse Stücke
schneiden.

Für die Marinade 2/3 des Knoblauchs schälen und mit einer
Messerklinge andrücken. Zitronengras klein schneiden. 1 1/2 Tl Salz,
gestossenen Pfeffer, Lorbeerblätter, Essig, Sojasauce, Knoblauch und
Zitronengras vermischen. Die Hähnchenstücke in diese Marinade legen,
zudecken und für 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Ananas schälen und die verbliebenen "Augen" aus der Frucht
entfernen. Vierteln, den holzigen Strunk herausschneiden und das
Fruchtfleisch in 3cm grosse Stücke schneiden. Die Stücke in einen
Topf geben und mit 2/3 des braunen Zuckers und dem Kurkuma bestreuen.
Soviel Kaltwasser zugiessen, dass die Ananasstücke gerade bedeckt
sind. Im offenen Topf 10 Minuten kochen lassen. Die Ananasstücke
abgiessen und das Kochwasser auffangen.

Restliche Knoblauchzehen und die Zwiebeln schälen und fein hacken.
Die Ingwerwurzel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die
Chilischoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen.

Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Knoblauch- und Zwiebelwürfel,
Sternanis, Zimtstange und Nelken zwei Minuten darin anschwitzen.
Ingwer, Ananaskochwasser, ein Tl Salz und restlichen Zucker zugeben und
vier Minuten kochen lassen. Zum Schluss die Chilischoten und die
Anansstücke 3 bis 4 Minuten mitziehen lassen.

Hähnchenfleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Auf
Spiesse stecken und mit Öl bepinseln. Auf den vorgeheizten Grill legen
und von jeder Seite circa 5 Minuten grillen. mit der Ananas auf Tellern
anrichten, mit Koriandergrün bestreuen. Dazu passt Reis.

:Pro Person ca. : 500 kcal
:Pro Person ca. : 2094 kJoule



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erdbeer-Schinkentoast mit Camembert
Vorbereitung: Camembert in Scheiben schneiden. Erdbeeren waschen, die Hälfte davon abzupfen und in dünne Scheibchen zer ...
Erdbeer-Schnee
Die Erdbeeren rüsten. Einige schöne Beeren für die Garnitur auf die Seite legen. Die restlichen Beeren klein würfeln. D ...
Erdbeerschnitten
Schnell zubereitet, wenn sich Gäste zum Kaffee ansagen. Die Blätterteigplatten dazu sind rasch gemacht und lassen sich ü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe