Kürbis-Curry mit Kokos und Sesam

  800g Kürbisfleisch entsprichtetwa die doppelte Mengeungeputzt
  1 mittl. Zwiebel fein gehackt
  2 Knoblauchzehen fein gehackt
  1tb Bratbutter
  2tb Currypulver
  2tb Kokos geraspelt
  400g Tomaten Pelati aus der Dose
   Salz
  3tb Sesamsamen



Zubereitung:
Kürbisfleisch in nicht zu kleine Würfel schneiden. Zwiebel und
Knoblauch in der Bratbutter kurz andämpfen, Kürbis zufügen, kurz
mitdämpfen. Curry und Kokos darüber streuen. Pelatti zerdrücken,
zufügen, alles gut mischen und salzen.

Zugedeckt bei kleiner Hitze 20 bis 30 Minuten köcheln lassen
(Kürbis soll nicht zu weich werden - er würde zerfallen).

Sesam inzwischen in der Bratpfanne ohne Fett hellbraun rösten.

Das Gericht mit Curry und Salz abschmecken, in Schüssel anrichten
und die Sesamsamen darüberstreuen.

Mit Brot servieren.

* Quelle: Nach: Coopzeitung 43/1994 Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Fri, 28 Apr 1995

Erfasser: Rene

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Gemüse, Frisch, Kürbis, Vegetarisch, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Urid Dal-Suppe m. Fenchelgeschmack
Den Urid Dal in einer Schüssel mit kaltem Wasser gründlich waschen. Das Wasser zwei- bis dreimal abgießen. Wenn das Wass ...
Urige Bauernbrotwurst
Schweinebauch 60 Minuten in kochendes Wasser legen, in den letzten 15 Minuten die Zwiebeln (halbiert) mitkochen. Ans ...
Urnäscher Chäsnierli (Appenzell)
Die Nieren würzen und in der heissen Butter anbraten. Zwiebel dazugeben, kurz mitbraten und herausnehmen. Den Bratsatz m ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe