Bärlauch-Küchlein

  120g Bärlauchblätter
  200ml Sahne
  200g Blattspinat
  2 Schalotten
  30g Butter
  1 Eigelb
   Salz
   Pfeffer
   Muskat
  8 Törtchenböden; aus gerie- benem Teig
 
REF:  Josef Imbach, nach Peter Günter, Rest. Seegarten
   Jachthafen zu Kreuzlingen Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Bärlauchblätter und Blattspinat entstielen, waschen und mit
Küchenpapier oder einem Tuch trocknen. Den Bärlauch in Streifen
schneiden.

Die Schalotten fein hacken und in der Butter glasig dünsten. Die
ganzen Spinatblätter und die Bärlauchstreifen dazugeben und
mitdünsten. Die Sahne zugiessen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und
Muskat abschmecken. Die Masse vom Herd nehmen; sie darf nicht mehr
kochen. Zum Schluss das Eigelb untermischen.

Diese Füllung in vorgebackene Törtchenböden geben und im Ofen
während zehn Minuten fertig backen.

Dazu gibt's Spargeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Glühwein-Gelee
Den Wein erhitzen, vom Feuer nehmen und das Glühweingewürz darin 10 Min. ziehen lassen, herausnehmen. Orangensaft, Zitro ...
Glühweingugelhupf
Einen Glühwein aus Rotwein, Zimtstange, Zitronen- und Orangenschale sowie einem Fünftel des Zuckers erhitzen, aber n ...
Glühwein-Gugelhupf
1. Für den Glühwein Rotwein, Zucker, Saft und Schale von Orange und Zitrone, Zimt und Nelken erhitzen, vom Herd nehmen u ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe