Kürbiskuchen mit Pekannuss und Bourbon

  200g Mehl
  100g Butter
  0.5Gl Eiswasser
  0.5ts Salz
 
FÜLLUNG: 4 Eier (L)
  450g Kürbis (Hokkaido, entkernt, geschält)
  150g Rohrzucker
  300ml Sahne oder Sojamilch
  3tb Bourbon
  1ts Zimt
  0.5ts Ingwerpulver
  0.25ts Salz
 
FLAMMENDER KARAMEL: 2tb Sonnenblumenöl
  50g Rohrzucker
  200g Pekannüsse
  50ml Bourbon



Zubereitung:
Für den Mürbteig, die Zutaten bis auf das Wasser rasch zerhacken,
zusammendrücken, zu groben Krümeln reiben und das Wasser zugeben, bis
sich ein Teig formen lässt. Zur Kugel formen und 30 min kaltstellen.
Dann dünn zwischen Folie ausrollen und eine 26 cm grosse gut gefettete
Springform oder Pieform damit auslegen, dabei auch einen Rand formen.
Mehrfach den Boden mit einer Gabel anpiksen.
Bis zur weiteren Verwendung kaltstellen. Kürbis dünn schälen,
entkernen und in Würfel schneiden. Den Kürbis weichdämpfen und durch
eine Presse drücken rsp. flotte Lotte drehen, kurz ohne
Flüssigkeitszugabe in einem Topf erhitzen, dabei gut rühren, um
möglichst viel Restfeuchte zu entfernen. Eier, abgekühltes
Kürbispüree, 150 g Zucker, Sahne, 3 EL Bourbon, Zimt, Ingwer und Salz
gründlich glattrühren.

In die Springform oder Pieform füllen und glattstreichen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 10 Minuten backen,
dann die Temperatur auf 180 Grad verringern und 45 Minuten
weiterbacken.

Den Kuchen erkalten lassen und auf eine Kuchenplatte geben.

In einer Pfanne das Öl mit 50 g Zucker langsam erhitzen, der Zucker
sollte schmelzen, darf aber nicht zu dunkel werden. Die grob gehackten
Nüsse und 2 EL Bourbon gründlich einrühren.
Diese Mischung sofort auf den Kuchen geben, dabei möglichst
gleichmässig verteilen.

Den restlichen Bourbon in die Pfanne geben und anzünden. Die brennende
Flüssigkeit über den Kuchen geben und brennend sofort servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sedane ripieno all gorgonzola / (*)
Sellerie putzen und nur die zarten Blättchen daran lassen. waschen und trocken tupfen. Gorgonzola, Frischkäse und Sahne ...
Seelachs auf Rotem Sauerkraut
Seelachs-Filet mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft marinieren und 20 Min. ruhen lassen. In der Pfanne von beiden Seiten in B ...
Seelachs Ausgebacken
Diese Rezept gilt so oder angewandelt für viele Fischarten. Sie nehmen das Seelachsfilet, spülen es ab, tupfen es trock ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe