Kürbis-Orange-Konfitüre

  800g Kürbis; geschält und entkernt gewogen
  6 Orangen
  300g Zucker
  1pk Geliermittel
  5tb Grand Marnier; o. Amaretto nach Belieben
 
REF:  Cornelia Bernet in D'Chuchi, Heft 5/94
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Den gerüsteten Kürbis in dünne Scheibchen schneiden.

Von der Hälfte der Orangen die gelben Schalenteile in feinste
Streifchen schneiden, oder mit einem Zestenmesser ablösen. Mit etwas
Wasser in ein Pfännchen tun und ca 5 Minuten kochen lassen.
Abschütten und kalt stellen.

Von allen Orangen den Saft auspressen. Mit dem Kürbis und dem Zucker
mischen und zugedeckt 10 Minuten kochen lassen. Dann die
Orangenschalenstreifchen beigeben und alles über Nacht ruhen lassen.

Am nächsten Tag die Masse pürieren. Die Konfitüre aufkochen und 2
bis 3 Minuten sprudeln kochen lassen.

Vom Feuer nehmen, nach Belieben mit dem Grand Marnier oder dem Amaretto
parfümieren, sofort noch heiss in saubere Gläser mit Schraubdeckel
füllen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Linsen-Chili
Zwiebeln pellen und fein würfeln. 150 g Zwiebelwürfel in 2 El.Öl in einem Topf glassig dünsten. Linsen und 1/2 l Wasser ...
Linsencremesuppe mit gedünstetem Lauch
Die Linsen über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag abgiessen und abtropfen lassen. Die Schalotten und die H ...
Linsencurry (Pakistan)
Linsen über Nacht einweichen und dann mit viel Wasser weichkochen. In einer Pfanne die Zwiebeln in Öl anbraten, bis ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe