Kürbissuppe

  1 Kürbis (3-4kg)
  100g Geriebener Gruyere
  3 Tas. Geröstete Weissbrotwürfel



Zubereitung:
Sahne (genügend, um den Kürbis zu füllen) Salz
Pfeffer Muskatnuss Den Kürbis zu dreiviertel mit abwechselnd
einer Schicht Gruyere und Weissbrotwürfel füllen.Die frische Sahne
mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen und den Kürbis bis
an den Rand damit auffüllen. Mit dem Deckel verschliessen und im
Backofen bei mässiger Hitze , etwa 165 Grad, etwa 2 Stunden gar
werden lassen.
Zwischendrein ein paarmal mit einer Schöpfkelle mit einer kleinen
kurzen Bewegung an der Oberfläche behutsam umrühren, so wird die
Suppe schön sämig. Nicht vergessen, den Deckel wieder aufzulegen.
Anrichten:Den Kürbis mit seinem Deckel auftragen. Auf jeden
gewärmten Suppenteller eine Suppenkelle voll mit Sahne und den mit
Käse überzogenen Weissbrotwürfeln und eine Portion Kürbisfleisch,
das man mit dem Löffel herauschabt, geben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gedünsteter Mangold mit Bacon und Spiegelei
Mangold putzen und gründlich waschen. Die Stiele entfädeln, kleinschneiden, die Blätter grob hacken. Salzwasser zum ...
Gedünsteter Ochsenschwanz mit Stampfkartoffeln
Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie schälen. Vom Lauch die Wurzeln und den grünen Teil abschneiden. Lauch längs ha ...
Gedünsteter Rehschlegel
Den ausgelösten Rehschlegel innen und aussen mit Salz, Pfeffer einreiben. Die Hälfte des Wurzelwerks und des Specks in S ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe