Labskaus original

  5kg Schweinefleisch, mager, gepökelt --
  5kg Rindfleisch, gepökelt
  8kg Kartoffeln, festkochend
  2.5kg Zwiebeln
  1.25kg Butter
 
Zum Servieren:  Rollmöpse
   Eier



Zubereitung:
Dies ist das Original - Labskaus - Rezept, wie es mein Vater
bei der Marine vor 40 Jahren kochte. Es hat nichts mit den
fertig käuflichen Produkten zu tun, in denen Fisch oder -
zur Färbung - rote Beete zugemischt ist! Seine rosa Farbe
kommt nur vom Pökeln des Fleischs!

Das Fleisch vom Metzger 2 Tage pökeln lassen - oder selbst mit
genügend Pökelsalz einlegen!

Vor Zubereitung 4-6 Stunden wässern, damit es nicht zu scharf ist.

Fleisch getrennt bissfest kochen.

Kartoffeln schälen, ebenfalls bissfest kochen.

Zwiebeln schälen, nicht zu klein schneiden und in reichlich Butter
glasig braten. Sie dürfen nicht braun werden!!!!!!!!

Fleisch und Kartoffeln durch den Fleischwolf - gröbste Scheibe -
drehen. Wichtig ist wirklich eine grobe Scheibe, es soll kein Brei
sein!

In grosser Schüssel vermischen, mit dem Fleischsud angiessen,
bis eine gerade breiige Konsistenz erreicht ist. Würzen mit Pfeffer.

Servieren mit Rollmöpsen - jetzt kommt der Fisch - und mit gerade
halbhart gekochten Eiern. Wer will kann sich ein Spiegelei auf seine
Portion legen.

Davor und dahinter ein Aquavit, dazu Bier.

Wenn man sich schon die Arbeit macht, kann man ruhig eine grosse
Menge zubereiten. Wie fast jeder Eintopf schmeckt das Labskaus
aufgewärmt noch besser. Lässt sich prima einfrieren. Einfach
nochmal aufkochen und im Wasserbad warmhalten.

29.01.1994


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Fleisch, Hauptspeise, P24



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bohneneintopf mit Lammfleisch
Lammkeule waschen, Suppengrün putzen und in Stücke schneiden, Knoblauchzehen pellen. Fleisch mit Suppengrün, Pfefferkörn ...
Bohneneintopf mit Paprika
Bohnen über Nacht im Wasser einweichen. Dann zugedeckt 1,5 Stunden garen. Zwischendurch abschäumen. Die Zwiebeln sch ...
Bohnen-Fleischtopf
Fleisch in Würfel schneiden. Fett im Topf erhitzen, das Fleisch auf 2 oder Automatik-Kochplatte 8-10 rundherum gut anbra ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe