Lachsforelle auf Parmesan-Risotto

  300g Risottoreis
  1 Schalotte
  1 Knoblauchzehe
  200ml Riesling
  500ml Gemüsebrühe
  50g Parmesan
   Olivenöl
  250g Butter
   Lauchzwiebeln
  600g Lachsforellenfilet
  1 Zitrone
   Salz und Pfeffer



Zubereitung:
Das Risotto in einen Topf mit heissem Olivenöl geben und ca. 1 Minute
anrösten. Die in Würfeln gehackte Schalotte und den Knoblauch
zugeben. Mit etwas Weisswein und Brühe zudecken. Nach 20 Minuten auf
kleiner Flamme ist der Reis al dente.

Reis zur Seite stellen und die Forelle filletieren. Leicht salzen und
mit Zitronensaft säuern. In einer Pfanne mit etwas Weisswein und
Brühe dünsten.

Danach das Risotto nochmals mit Riesling und Brühe aufkochen und auf
kleiner Flamme köcheln lassen. Die kalte Butter (in Stücken) und den
geriebenen Parmesan hinzugeben.

Die in Ringe geschnittenen Lauchzwiebel unterheben und alles gut
verrühren bis das Risotto sämig ist.

http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/l/lafo_pari.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gratin 'Za-Zu-To'
Fischfilets marinieren und eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Zucchetti der Länge nach in zirka vier Zentimeter ...
Gratinierte Austern mit Kräuterschaumsosse
Die Austern öffnen und das Wasser auffangen. Die Austern mit einem Messer aus der Schale lösen und auf Küchenkrepp trock ...
Gratinierte Felchenfilets auf Lauchgemüse
Lauch der Länge nach vierteln. Gut waschen; in 1.5 cm breite Streifen schneiden; in kochendem Salzwasser blanchieren. R ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe