Lasagne verdi al forno (Grüner Nudelauflauf)

 
Für den Teig: 150g Spinat
  2 Eier
  100g Hartweizengrieß
  200g Weizenmehl Mehl zum Ausrollen
   Salz
 
Für das Ragout: 100g Schweinefleisch mager
  100g Rindfleisch
  100g Roher Schinken
  50g Fetter Speck
  100g Hähnchenleber
  1md Möhre
  1St Staudensellerie
  2tb Butter
  2tb Tomatenmark
  250ml Fleischbrühe
  1 Zwiebel
  1ts Oregano getrockneter
   Salz
   Pfeffer a.d.M.
 
Für die Bechamelsauce: 2tb Butter
  2tb Mehl leicht gehäufte Löffel
  500ml Milch
   Salz
   Muskatnuss
 
Zum Fertigstellen: 100g Parmesan gerieben
  3tb Butter Fetten der Form u. Belegen



Zubereitung:
Anmerkung: Die Raffinesse liegt im Detail. Drei Sorten Fleisch und
roher Schinken gehören ins Ragout. Da bedarf es keiner aufwendigen
Würze.
Geschmack gibt echter Parmigiano Reggiano, natürlich frisch gerieben.
Und Butterflöckchen, zum Schluss auf den Auflauf gesetzt, lassen die
herrliche duftende Kruste knusprig geraten.

Für den Teig Spinat putzen, waschen und tropfnass in einem Topf bei
starker Hitze zusammenfallen lassen. Ganz fest ausdrücken und zweimal
durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen.

Hartweizenriess mit dem Mehl mischen, 1 Teelöffel Salz, Spinat und die
zwei Eier unterkneten. Den Teig mit einem Tuch bedeckt zur Seite
stellen.

Für das Ragout Schweinefleisch, Rindfleisch und rohen Schinken durch
den Fleischwolf drehen. Den Speck, die Zwiebel, die Möhre und die
Selleriestange fein würfeln.

In einer Kasserolle zwei Esslöffel Butter erhitzen, Speckwürfel und
Gemüse anbraten. Hackfleisch dazugeben, unter Rühren anbraten. Das
Tomatenmark, den Oregano und die Fleischbrühe einrühren, sparsam
salzen, pfeffern.
Zugedeckt etwa 20 Minuten sanft köcheln lassen.

Bechamelsauce: In einem Topf die Butter zergehen lassen, das Mehl
einrühren. Vom Herd nehmen und nach 1 Minute die Milch zurühren.
Zurück auf die Herdplatte stellen, unter Rühren aufkochen, 10 Minuten
leise köcheln lassen. mit Salz und 1 Prise Muskatnuss würzen.

In einem grossen Topf 2 Liter Salzwasser aufsetzen. Nudelteig dritteln,
jedes Stück auf bemehlter Arbeitsfläche millimeterdick ausrollen.
Einzeln im kochenden Wasser 3 Minuten garen, in kaltem Wasser
abschrecken und auf einem Tuch abtropfen lassen.

Hähnchenleber putzen, in Würfel schneiden und zum Fleischragout
geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann den Topf zur Seite
ziehen. Eine grosse rechteckige Auflaufform mit einem Esslöffel Butter
fetten. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Abwechselnd ein Nudelblatt, darauf Fleischragout, Bechamelsauce und
geriebenen Parmesan in die Form schichten.

Den Abschluss bildet Bechamelsauce mit Parmesan, darauf noch 2
Esslöffel Butter in kleinen Flöckchen setzen. In den Ofen schieben
und in 30 Minuten goldbraun backen.

Tip: Natürlich kann man sich viel Arbeit sparen mit fertig gekauften
grünen Lasagnenudeln und gemischtem Hackfleisch. Doch dann ist es eben
nicht mehr das Original.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wintergemüse mit Hirsekruste
Die Gemüse rüsten, beim Kabis Strunk und grobe Rippen wegschneiden. Die Sellerieschnittflächen sofort mit Zitronensaft b ...
Wintergemüseauflauf mit Gorgonzola
Sellerie, Lauch, Möhren, Rosenkohl und Fenchel vorbereiten: Putzen und schälen oder gründlich waschen. Sellerieknolle ha ...
Wintergemüseauflauf mit Teigrand
1. Öl in einem grossen Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln 5 Minuten anschwitzen. Sellerie, Steckrüben, Karotten und B ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe