Lebkuchensouffle mit Korinthensauce

  110g Butter
  50g Zucker
  6 Eidotter
  30 Mehl
  110g Lebkuchen
  50g Kuchenbrösel
  1 Prise/n Gemahlener Zimt
  1 Prise/n Nelkenpulver
  30g Zitronat
  30g Orangeat
  40g Korinthen
   Geriebene Schale von ½ Zitrone
  6 Eiklar
  65g Zucker
  8 Auflaufformen
   Butter zum Ausstreichen
   Zucker zum Ausstreuen der Formen
 
ZUM GARNIEREN:  Kandierte Früchte
   Korinthen
   Minze



Zubereitung:
Auflaufformen mit Butter ausstreichen, am inneren Rand mit Zucker
bestreuen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, das Mehl
beimengen. Nach und nach die Eidotter einrühren. Den Lebkuchen fein
reiben oder hacken. Die Hälfte davon mit der halben Menge der
Kuchenbrösel zu der Butter-Dotter-Masse geben und gut verrühren.
Zimt, Nelkenpulver, Zitronat, Orangeat, Korinthen und Zitronenschale
beigeben. Eiklar zu Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln
lassen. Mit dem verbliebenen Rest des gemahlenen Lebkuchens und der
Kuchenbrösel vorsichtig unter die Butter-Dotter-Masse heben. Die
fertige Masse mit einem Spritzbeutel in die Förmchen füllen.
Oberfläche glatt streichen. Souffle im Wasserbad bei 180 °C 45 Minuten
garen. Zum Anrichten Sauce (siehe Tipp) in der Tellermitte auftragen.
Lebkuchenauflauf aus der Form stürzen und auf die Sauce setzen. Mit
einigen Korinthen garnieren.

TIPP: Dazu passt eine Rotweinsauce

Rotweinsauce:

¼ l Rotwein, 150 g pürierte und passierte Himbeeren, 70 g in Rum
eingeweichte Korinthen, 1 TL Honig, 1 Zimtstange aufkochen. Etwa zwei
Minuten köcheln lassen und mit 20 g Kartoffelmehl binden.
Geschmacklich mit 2 cl Rum abrunden.

Getränk: Chardonnay 2000, Weinbau Johann Walzer kräftiger Weisswein

: Quelle : aus ORF-frisch gekocht DI 11.12.2001 13.15 UHR von
: : Alois Mattersberger
: Erfasst : 11.12.01 von Engelbert Vielhaber



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tiefkühlpalla
Fett oder Öl in die Pfanne geben. Den Inhalt des Paellabeutels unaufgetaut dazu schütten und nach Packungsanleitung gare ...
Tiegelbraten
Auf fast allen altmärkischen Hochzeiten gab es früher den beliebten Tiegelbraten. Er wurde in einer heisser Bratpfanne - ...
Tierisches Eiweiß
Maximal 15 Prozent des menschlichen Energiebedarfs sollten durch Eiweiß gedeckt werden; die Menge ist abhängig von Alter ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe