Limetten-Mango-Schnitten

  4 Blätter Weiße Gelatine
  2 Unbehandelte Limetten
  120g Puderzucker
  300g Vollmilchjoghurt
  1 Mango (350-400 g)
  200ml Schlagsahne
  3 Platten TK-Blätterteig (à 75 g)
   Mehl, zum Bearbeiten
  1 Stiel Minze



Zubereitung:
1. Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von 1
Limette die Schale dünn abreiben. Dann beide Limetten auspressen (60
ml), 70 g Puderzucker mit dem Joghurt, der Limettenschale und der
Hälfte des Limetten-saftes verrühren. Restlichen Saft leicht
erwärmen. Gelatine ausdrücken, im Saft auflösen und mit einem
Schneebesen schnell unter die Joghurtmasse rühren. So lange kalt
stellen, bis die Masse leicht zu gelieren beginnt.

2. Mango schälen, Fruchtfleisch erst in Spalten vom Stein, dann in yi
cm grosse Würfel schneiden und unter die Joghurtmasse heben. Sahne
steif schlagen und nach und nach vorsichtig mit einem Gummispatel unter
die Joghurtmasse heben. 4 Stunden bis zum Gelieren kalt stellen.

3. In der Zwischenzeit für den Boden die Blätterteigplatten auftauen
lassen. Dann deckungsgleich übereinander legen und auf einer bemehlten
Arbeitsplatte auf 28x21 cm ausrollen. Ein Backblech auf der Rückseite
mit Backpapier belegen und den Blätterteig darauf legen. Blätterteig
mit einem zweiten Backpapier abdecken und mit dem Ofengitter
beschweren. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200
Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 20-25 Minuten backen.

4. Das obere Backpapier abnehmen und den Blätterteig in 12 gleich
grosse Quadrate (ca. 7x7 cm) schneiden. Die Stücke gleichmässig mit
dem restlichen Puderzucker bestreuen und unter dem heissen
Backofengrill auf der mittleren Schiene in 2-3 Minuten hellbraun
kara-mellisieren (dabei beobachten). Abkühlen lassen.

5. Gelierte Limetten-Mango-Mousse in einen Spritzbeutel mit grosser
Lochtülle füllen. Masse gleichmässig auf 6 Blätterteigstücke
spritzen und jeweils 1 Blätterteigstück, mit der karamellisierten
Seite nach oben, darauf legen. Mit Minzeblättern dekorieren.

: Zubereitungszeit 50 Minuten (plus Kühlzeiten)
: Pro Stück 6 g E, 21 g F, 46 g KH = 403 kcal (1686 kj)

Nur eine reife Mango ist eine gute Mango. Sie gibt auf leichten
Fingerdruck nach und verströmt einen angenehmen süss-säuerlichen
Duft.
Die Farbe der Schale lässt allerdings keinen Rückschluss auf den
Reifegrad zu!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Selbstgemachte Rumtrüffel
Die Butter in einem Topf bei milder Hitze erwärmen. Die Vollmilchkuvertüre zerhacken und mit dem Rum dazugeben. Unter Rü ...
Selbstgemachte Vermicelles
Kastanien waschen, mit spitzem Messer auf der gewölbten Seite einschneiden, in siedendem Wasser portionenweise ca. 5 Min ...
Selkirk Bannock
Die Hefe in der Milch auflösen. Ein Viertel des Mehles und den Zucker mit der Hefemilch vermischen. Zudecken und an eine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe