Beerengugelhupf mit Aufgeschlagener Vanillesoße

  260ml Milch
  200ml Sahne
  2 Eigelbe
  1 Vanilleschote
  50g Zucker
  5 Blätter Gelatine
  50g Himbeeren
  50g Brombeeren
  40g Stachelbeeren
  40g Johannisbeeren
  40g Blaubeeren
   Minze
  1 Unbehandelte Zitrone
  1.5tb Aprikosenkonfitüre
   Je ein dunkler und ein heller Biskuitboden (200 g Fertigprodukt)
 
FÜR DIE SOSSE: 200ml Milch
  1 Eigelb
  0.0625l Sahne
  0.5tb Puderzucker
  2ts Vanillepuddingpulver



Zubereitung:
Vorbereitung:

Beeren gut kalt abbrausen, abtropfen, trocknen. Johannisbeeren
abzupfen, Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken.
Vanilleschote aufschneiden, Mark ausstreichen.
Zitronenschale abreiben. Biskuitboden dunkel und hell gleichgross wie
Förmchenrand ausstechen und Sahne schlagen.

Milch aufkochen, mit Vanillestärkepulver binden, glatt rühren, etwas
Zitronenschale hineinreiben. Prise Zucker dazu, Ei-Sahnelegierung
einrühren und nicht mehr kochen lassen. Vor dem Anrichten nochmals
aufschlagen.

Zubereitung:

Milch mit Vanilleschote und Mark aufkochen, Vanilleschote herausnehmen.
Zucker und Eigelb schaumig schlagen und mit der heissen Vanillemilch
übergiessen, glatt rühren und ausgedrückte Gelatine unterrühren.
Masse kalt rühren, Zitronenschale dazugeben, Sahne vorsichtig
unterheben.

Beeren zufügen, vermengen und die Masse in kalt ausgespülte Förmchen
abfüllen. Dunklen Biskuitdeckel darauf andrücken und mit
Aprikosenkonfitüre bestreichen, hellen Biskuitboden darauf setzen,
leicht andrücken und drei bis vier Stunden im Kühlschrank anziehen
lassen oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Anrichten:

Gugelhupfform stürzen, Spalten schneiden, auf Vanillesossenspiegel
anrichten und mit Minze garnieren.

Nährwert pro Person:

579 Kcal - 28 g Fett - 13 g Eiweiss - 69 g Kohlenhydrate - 5,5 BE
(Broteinheiten)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zimt-Karamel-Creme mit Birnensalat
1. Milch und Zimtstangen aufkochen, von der Kochstelle nehmen und mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen. ...
Zimt-Mousse mit Gewürzorangen und Vanilleeis
Für die Gewürzorangen: 1/4 der hellen und die Blutorangen dick schälen, so dass die weisse Haut vollständig entfernt wir ...
Zimt-Mousse mit Gewürzorangen und Vanilleeis
Für die Gewürzorangen: 1/4 der hellen und die Blutorangen dick schälen, so dass die weisse Haut vollständig entfernt wir ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe