Mediterrane Eier-Ravioli

 
NUDELTEIG: 350g Semula di Gran duoro; Italienisches Mehl aus Hartweizen
  100g Hartweizengrieß
  5 Eier
  40ml Olivenöl
 
FÜLLUNG: 8 Eier
  500g Spinat
  10g Schwarzer Trüffel
   Wenige Tropfen Trüffelöl
   Salz, Pfeffer; weiß
   Muskat
  1 Ei; zum Einstreichen
 
AROMATEN: 1bn Frühlingszwiebeln
  2tb Haselnüsse
  4 Sardellen
  1ts Kapern
  30g Kleine Oliven
  60ml Mildes Olivenöl
   Salz, Pfeffer
   Trüffelöl



Zubereitung:
(*) Thema der Sendung: Ei - wie köstlich

Mehl und Griess in eine Schüssel oder Rührschüssel geben. In die
Mitte eine Mulde formen und die Eier, Öl und Gewürze hineingeben.
Nach und nach das Eigemisch mit dem Mehlgemisch vermengen und einen
kompakten Teig daraus kneten. Der Teig muss mindestens eine Stunde
unter Klarsichtfolie ruhen, damit er elastisch wird. Wird der Teig erst
am nächsten Tag weiterverarbeitet, so sollte man ihn im Kühlschrank
aufbewahren, jedoch mindestens 15 Minuten zuvor wieder aus der Kühle
nehmen.

Den blanchierten Spinat in einer Schüssel mit dem gehackten Trüffel,
dem Öl, Salz, weisser Pfeffer und Muskat würzen und vermengen.

Der auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder mit der Nudelmaschine ca.
1-2 mm dick, etwa 12 cm breit und mind. 30 cm lang ausgerollten
Nudelteig mit kleinen Häufchen der Spinatmischung belegen und eine
kleine Mulde formen. In diese Mulde das Ei geben.

Den restlichen Teig mit Eigelb bestreichen und über das Spinat-
Eihäufchen legen. Gut andrücken und mit einem Ring ausstechen. 3 Min.
in kochendem Salzwasser garen.

Währenddessen die moderat kleingeschnittenen Aromaten in Olivenöl
anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Teller die
Aromaten anrichten, darauf die Ravioli setzen. Etwas Trüffelöl und
frischen Trüffel obenauf geben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Makkaroni-Puten-Auflauf
Backofen rechtzeitig auf 180° vorheizen. Gemüse auftauen lassen. Nudeln in Salzwasser fast bissfest kochen. Abtropfen ...
Makkaronisuppe mit weissen Bohnen
Die Bohnen waschen, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und weichen lassen. Nach 1 Stunde, d ...
Makrele in Knoblauch-Zwiebel-Peperoni-Sauce
Makrele waschen, Haut einschneiden und mit Salz ( nach Geschmack ) einreiben. Danach wird knusprig gebraten und beis ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe