Älplermagronen ("Risottoart"-Variante)

  400g Grosse Hörnli
  250g Greyerzerkäse;grob gerieben
  2 Zwiebeln
  3dl Doppelrahm o. dicke Creme fraiche
   Salz
   Pfeffer
   Butter
 
REF:  Daniel Minnig, Bulle La Cabriole, SF 21/2004
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Beachten: Die Hörnli kommen hier nicht ins Wasser, das Wasser kommt
über die Hörnli, wie bei einem Risotto! In einer Bratpfanne aus
Gusseisen die fein geschnittenen Zwiebeln in Butter anziehen lassen,
ohne dass diese Farbe annehmen.

Die Hörnli zufügen, gut umrühren, wenig Wasser zugeben und ständig
weiterrühren. Sobald alles Wasser aufgesogen ist, immer wieder etwas
Wasser nachgeben, bis die Hörnli gar sind.

Die Hörnli also ähnlich wie ein Risotto zubereiten. Man kann auch
etwas Milch zufügen. Auf jeden Fall sollen die Hörnli noch Biss
haben.

Danach den geriebenen Käse, Salz, Pfeffer und Rahm zugeben. Gut
erwärmen, aber ohne den Rahm kochen zu lassen.

Nach Belieben dekorieren, beispielsweise mit fein geschnittenem
Schnittlauch und Cherry-Tomaten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fünfmal würziger Käse: Kräuterkäse
Schafskäse, Schichtkäse, Butter, feingewürfelte Schalotten und durchgepresste Knoblauchzehen, gehackte Kapern, Tk-Kräute ...
Fünfmal würziger Käse: Obazda
Camembert, weiche Butter, feingewürfelte Zwiebel und dunkles Bier mit einer Gabel zerdrücken, gründlich mischen und mit ...
Fürstenspeise
Eigelb und Zucker schaumig rühren, Salz und Zitronensaft unterrühren. Gelatine in Kaltwasser einweichen. Etwas Buttermil ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe