Nudeln machen Glücklich

  



Zubereitung:
Schmackhaft, vielseitig und gesund, das sind Nudeln. Rund 60
verschiedene Formen der beliebten Teigware sind auf dem Markt. Lange
galten Nudeln als Dickmacher. Heute werden sie sogar von Sportlern
bevorzugt. Also, was ist drin und dran an Nudeln?
Die Hälfte aller Bundesbürger essen sie mindestens einmal und 16
Prozent sogar mehrmals in der Woche. In Eiernudeln -aus
Hartweizengriess hergestellt - findet man ein optimales
Mischungsverhältnis: viele Kohlenhydrate (Stärke), eine ausgewogene
Menge biologisch hochwertiges Eiweiss und wenig Fett. Ausserdem
wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Während Eiernudeln schon
ernährungsphysiologisch wertvoll und leichtverdaulich sind, enthalten
Vollkornnudeln zusätzlich noch Ballaststoffe. Sie werden hergestellt
aus dem Mehl des ganzen Weizenkorns, manchmal auch des Roggenkorns -
mit und ohne Ei. Vielseitige Fitmacher: Die weitverbreitete Angst vor
Kohlenhydraten (KH) ist unbegründet. Im Gegenteil die Bundesbürger
essen zu davon: Statt der Hälfte des täglichen Kalorienbedarfs wird
nur ein Viertel aus Kohlenhydraten gedeckt. Also: Ruhig Nudeln essen.
Ob beim Sport, im Beruf oder in der Schule - jeder braucht
Kohlenhydrate, denn die Leistungsfähigkeit kann manchmal um das
Vierfache gesteigert werden, wenn die Kohlenhydratzufuhr stimmt. Und
Kohlenhydrate können mehr; sie bringen gute Laune. Amerikanische und
deutsche Wissenschaftler fanden heraus, dass bei kohlenhydratreicher
Kost die Stimmungslage der Menschen erheblich besser ist als bei
eiweissbetonter Ernährung. Ausserdem: Die unterschiedlichen
Stimmungslagen des Menschen sollen von biochemischen Prozessen im
Gehirn, die durch den Stoffwechsel bestimmt werden, abhängen. Das
Serotonin, das aus einem Eiweissbaustein gebildet wird, spielt dabei
eine grosse Rolle. Dieser wichtige Stoff, der die Stimmungsbalancen und
sogar den Tiefschlaf steuert, kann um so besser funktionieren, je mehr
Kohlenhydrate gegessen werden. - Deshalb machen Nudeln glücklich.
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 01 / 2000
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Räucherzunge mit Kürbis
Kürbis-Streifen auf Zungenscheiben legen, überklappen, mit passend geschnittenen Prinzessbohnen und Brunnenkresse garnie ...
Rauchlachs auf Rösti mit Sauerrahm
Die Kartoffeln mit der Schale kochen und auskühlen lassen. Die gekochten Kartoffeln schälen und mit einer Rösti-Raff ...
Rauchlachs mit Rahmrührei
Eier aufschlagen, gut verrühren und mit dem Rahm vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den geschnittenen Schnittl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe