Bettelmann

  



Zubereitung:
Geriebenes Schwarzbrot oder Pumpernickel, gemischt mit Zucker, Zimt und
Nelken, gibt man in eine eingefettete Form. Darauf roh geriebene Apfel
(oder Mus) mit Rosinen, Zitrone oder Rum. Darauf wieder Brot usw. Auf
die letzte Schicht setzt man Butterflocken. Noch dem Backen wird das
Ganze gestürzt, mit Zucker bestreut, und kann warm oder kalt gegessen
werden.
:Notizen (*) : Quelle: Solidaritätsbasar des VDJ der DDR
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Vanillesoufflé
In einem Topf die Milch mit dem Vanillemark und der ausgekratzten Schote zum Kochen bringen. Die Butter mit dem Mehl ver ...
Vanille-Souffle mit Kaffee-Sabayon
Vanille-Souffle: Milch und das Mark der Vanilleschote aufkochen. Butter und Griess unterrühren, eine halbe Stun ...
Vanilletöpfchen mit kandierten Kumquats
Eigelb mit dem Zucker aufrühren. Den Vanillezucker, die ausgekratzte Vanilleschote und das Salz untermengen. Nach und na ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe