Orangen-Ananas-Gelee mit Vanilleeis und Orangenkaramel

 
Gelee: 1kg Blutorangen; ungefähr
  100g Zucker
  125g Ananas; aus der Dose
  6 Scheib. Gelatine
 
Orangenkaramel: 125g Zucker
  125ml Blutorangensaft
  2tb Orangenlikör
 
Ausserdem: 2 Kiwis
  6 Vanilleeiskugeln



Zubereitung:
Die Blutorangen so schälen, dass die weisse Haut vollständig entfernt
wird. Die Filets aus den Trennwänden schneiden, dabei etwa 100 g der
Orangenfilets als Einlage für das Gelee zur Seite legen.
Die Rückstände gut auspressen, den Saft zu den restlichen Filets
geben. Diese Filets mit dem Zucker im Mixer pürieren, dies sollten ca.
400 ml ergeben. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann
tropfnass in der Mikrowelle bei 180 Watt schmelzen lassen. Die Gelatine
unter das Orangenpüree mischen.

Eine längliche Form (Kastenform) mit Frischhaltefolie auslegen und den
Boden mit der Orangen-Gelatine-Mischung ausgiessen. Die Form in den
Kühlschrank stellen.

Die Ananas in kleine Stückchen schneiden und zu den beiseite
gestellten Orangenfilets geben.

Sobald das Gelee in der Form fest geworden ist, die Ananasstücke und
Orangenfilets darauf verteilen und mit dem restlichen Orangenpüree
übergiessen. Die Form für einige Stunden, besser über Nacht in den
Kühlschrank stellen.

Für die Sauce den Zucker in einem kleinen Topf karamelisieren lassen
und dann mit dem Orangesaft ablöschen (Vorsicht: kann spritzen!). So
lange köcheln lassen, bis sich der Karamel vollständig gelöst hat.
Die Karamelsauce abkühlen lassen und nach Belieben mit dem
Orangenlikör aromatisieren. Bis zum Gebrauch kalt stellen.


Zum Servieren das Gelee auf ein Brett stürzen und in Scheiben
schneiden. Auf mit Puderzucker bestäubten Portionstellern das
Orangen-Ananasgelee mit je einer Kugel Vanilleeis und 1-2 Scheiben
geschälter Kiwi anrichten und mit etwas Orangenkaramel überträufeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfel-Maultaschen mit saurer Sahne
Kartoffeln schälen, in Salzwasser 20 Minuten garen, auf ein Sieb giessen, abdampfen lassen und noch heiss durch eine Kar ...
Apfel-Meerrettich-Rösti mit panierter Blutwurst
Geraspelte Kartoffeln und Äpfel in einem Tuch gut ausdrücken und mit den übrigen Zutaten vermischen. Die Pfanne vorwärme ...
Apfel-Meerrettich-Rösti mit panierter Blutwurst
Geraspelte Kartoffeln und Äpfel in einem Tuch gut ausdrücken und mit den übrigen Zutaten vermischen. Die Pfanne vorwärme ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe