Pan de mei (Polentamehl-Biskuits) mit Holunderblüten

  150g Maismehl
  100g Weißmehl
  100g Butter
  100g Zucker
  2 Eigelb
  1 Msp. Salz
  1ts Backpulver
  2 Handvoll Holunderblüten, getrocknet (Drogerie)



Zubereitung:
Ein Gebäck, was ursprünglich aus Mailand stammt. Bevor das Maismehl
allgemein bekannt was, verwendete man Hirse. Gewisse Leute begnügen
sich nicht nur damit, die Biskuits mit Holunderblueten zu garnieren,
sondern geben sie auch in den Teig, wie im folgenden Rezept: Die Eigelb
mit dem Zucker schlagen, Butter beifügen, dann die beiden Mehlsorten,
die Hälfte der Holunderblueten, das Salz und das Backpulver. eine
Teigkugel formen und sie 1 Stunde ruhen lassen.
Kleine Kugeln formen und sie auf ein bebuttertes Blech geben, oben
kreuzförmig einschneiden. mit Holunderblueten bestreuen. Im heissen
Ofen 15-20 Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Nussecken
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Mürbeteig verarbeiten. Das klappt am besten mit der Küchen ...
Nussecken
Mürbeteig: Aus Mehl, Butter, Puderzucker, Ei und Salz einen Mürbeteig kneten. Diesen in Frischhaltefolie verpackt im Küh ...
Nussecken
Die Teigzutaten zu einem Knetteig verarbeiten und auf das gefettete Backblech ausrollen. Die Aprikosenkonfitüre darü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe