Biltong

  2kg Oberschale, Lende oder Blumevon Rind oder Wild
   oderStrauss
  250g Grobes Salz
  3tb Weicher brauner Zucker
  1 geh. TL Salpeter
  3tb Korianderkörner; geröstetund zersto
  2tb Schwarze Pfefferkörner; zerstossen
  4tb Malzessig



Zubereitung:
Das Fleisch 2-3 Stunden anfrieren, damit es sich besser schneiden
lässt. Mit einem grossen, scharfen Fleischmesser längs der Faser in 5
cm dicke Scheiben schneiden. Alle Sehnen und loses Fett entfernen.
Das Salz mit dem braunen Zucker, Salpeter, Koriander und Pfeffer
vermischen. Den Boden einer grossen Steingut- oder Glasform damit
bestreuen, das Fleisch darauflegen und mit dem Rest der Würzmischung
gleichmässig einreiben.
Den Essig gleichmässig über beide Fleischseiten träufeln und
einreiben. Zugedeckt 6-8 Stunden kalt stellen, das Fleisch gelegentlich
wenden und die Salzmischung nach 2-3 Stunden nochmal einreiben. Das
Fleisch herausheben und loses Salz abschütteln. An Fleischerhaken oder
Schnurschlingen 1 1/2 Wochen bei 6-8>C an einem trockenen, dunklen,
luftigen Ort aufhängen, bis es halb getrocknet ist und 40-50% seines
Gewichts verloren hat. In Wachspapier einwickeln und kühl aufbewahren.
Oder das Biltong ganz trocknen: Den Boden des Ofens mit Alufolie
auskleiden, den Rost in die oberste Schiene schieben. Das Fleisch daran
aufhängen und bei niedrigster Temperaturstufe 8-16 Stunden trocknen,
bis es dunkel ist und beim Biegen splittert. In Wachspapier wickeln und
bei 6-8>C oder im Kühlschrank aufbewahren. Als würzigen Snack quer in
Scheiben geschnitten servieren.

Haltbarkeit: halb getrocknet 3 Wochen, voll getrocknet 2 Jahre



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Münchner Schnitzel
In die Schweineschnitzel eine Tasche schneiden, mit einer aus den Zutaten bereiteten Fülle stopfen, sorgfältig zustecken ...
Münchner Weißwürste
Alle Zutaten werden sorgfältig miteinander verrührt, in die vorbereiteten Darmsaitlinge abgefüllt und abgebunden. Bevor ...
Münchner Weisswürste
Alle Zutaten werden sorgfältig miteinander verrührt (was eigentlich nut der Metzger kann), in die vorbereiteten Darmsait ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe