Pappardelle alla lepre

 
Sauce: 750g Wildhase (küchenfertig)
  3 Stange/n Staudensellerie
  400g reife Tomaten
  1 glatte Petersilie
  1 frischer Thymian oder
  1ts getrockneter Thymian
  0.5l kräftiger Rotwein
  2 Zwiebeln
  3 Knoblauchzehen
  1ts Fenchelsamen
  1 Lorbeerblatt
  2 Gewürznelken
  6 Pfefferkörner
  2 Tomatenmark
  7 Olivenöl
   Salz, Pfeffer a.d. Mühle
 
Pappardelle: 400g Mehl
  4 Eier
  1 Olivenöl
  0.5ts Salz



Zubereitung:
Die Sauce:
1. Wildhase zerteilen und mit Rotwein, Sellerie, Zwiebeln (grob
zerteilt), Knoblauch (dito), Fenchel, Lorbeerblatt, Nelken und den
Pfefferkörnern 24 Stunden marinieren.
2. Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen. Sud abseihen,
Pfefferkörner und Nelken entfernen. Das Gemüse zurückbehalten. Sud
auffangen.
3. In einem Schmortopf 5 El Olivenöl erhitzen. Hasenstücke
portionsweise hineingeben und rundum anbraten. Gemüse dazugeben und
unter rühren andünsten. Sud angiessen. Mit Thymianblättchen, Salz
und Pfeffer kräftig würzen. Zugedeckt etwa 2 Std. schmoren.
4. Tomaten überbrühen, enthäuten, entkernen und kleinhacken.
Hasenstücke aus dem Topf nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen
und kleinschneiden.
Lorbeerblatt entfernen und die Sauce pürieren.
5. Tomaten, Tomatenmark und das Fleisch unterrühren. 1/2 Bund
Petersilie fein hacken und untermischen. Sauce bei milder Hitze
weiterköcheln lassen.
6. Inzwischen 4 l Salzwasser aufkochen, Bandnudeln (Rezept s.u.) in 6 -
8 Minuten garen. Abtropfen lassen, 2 El Olivenöl untermischen. Sauce
abschmecken und mit den Nudeln vermischen. Restliche Petersilie grob
hacken, aufstreuen und servieren.

Pappardelle:
Nudelzutaten zu einem glatten Teig verkneten (bei Bedarf etwas Wasser
einkneten). Mit einem feuchten Tuch bedeckt etwa 20 Min. ruhen lassen.
Teig drittel, dünn ausrollen und kurz antrocknen lassen. Teigplatten
locker zusammenfalten und 2 cm breite Streifen abschneiden. Nudeln bis
zum Kochen auf einem bemehlten Tuch ausbreiten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kaninchen mit Trüffeln
Kaninchen und Huhn haben beide ein mildes Fleisch, das sich vorzüglich dafür eignet, mit Trüffeln gewürzt zu werden. Bei ...
Kaninchen mit Zwiebeln, Äpfel und Speck
Die Kaninchenteile von allen Seiten salzen und pfeffern. Die Zwiebeln pellen, halbieren und in grobe Stücke scheniden. D ...
Kaninchen mit Zwiebelsauce und Erdäpfel-Tomatentascherln
Kaninchen mit Zwiebelsauce: Das Kaninchen salzen und in dem Öl-Buttergemisch mit Schalotten sanft anbraten und im Rohr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe