Birnenbrot

  



Zubereitung:
Einen festen Hefeteig von 500 g Mehl drückt man 1 1/2 Zentimeter dick
zu einem Rechteck auseinander. Darauf verteilt man 1 kg kleine, nicht
zu weiche Birnen, die nicht geschält, sondern nur halbiert und vom
Kernhaus befreit werden. Den Teig darin aufrollen und in die gerettete
Kastenform legen. Etwas aufgehen lassen, mit Wasser bepinseln und eine
Stunde backen lassen.

Dieses saftige Birnenbrot schmeckt noch besser, wenn man die Scheiben
mit Butter bestreicht.
:Notizen (*) : Quelle: Solidaritätsbasar des VDJ der DDR
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Solothurner Fastenbrot
Zopf oder Weggli in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In der warmen Butter beidseitig goldbraun backen. In Schälchen oder S ...
Solothurner Nusskuchen
Japonaisböden Auf ein Backpapier zwei Kreise von 24 cm Durchmesseraufzeichnen. Eiweiss nicht ganz steif schlagen. Zuck ...
Solothurner Nusskuchen
Blech einfetten und bemehlen, zwei Kreise von 22 cm zeichnen. Die Eiweisse zum Schnee schlagen, Hälfte Zucker d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe