Pikante Stollen

  3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
  100g Pfeffersalami (in l cm dicken Scheiben)
  50g Pinienkerne
  50g Getrocknete Tomaten (in Öl)
  1 Zweig Rosmarin
  1bn Thymian
  100g Parmesan (im Stück)
  700g Mehl
  2pk Trockenhefe (a 7 g)
  250ml Milch
  2ts Salz
  0.5ts Zucker
   Pfeffer
  400g Butter
  4 Eigelb (Kl. M)



Zubereitung:
Zubereitung: 3 Stunden (plus Kühlzeit)

1. Die Paprikaschoten putzen, waschen und fein würfeln, die Salami
ebenfalls fein würfeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett
anrösten. Die Tomaten gut abtropfen lassen und fein hak-ken. Die
Krauter von den Zweigen zupfen und hacken. Den Parmesan fein reiben.

2. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Hefe, lauwarme Milch, Salz,
Zucker, etwas Pfeffer, 300 g zimmerwarme Butter (in Stücken) und das
Eigelb zugeben. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu
einem glatten Teig verarbeiten.

3. Dann mit den Händen Paprikawürfel, Salami, Pinienkerne, Tomaten,
Krauter und 50g Parmesan unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem
warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

4. Eine Stollenform (23,5 cm Länge) ausfetten. Den Teig nochmals
durchkneten und in 3 gleich grosse Stücke teilen. Ein Stück zu einer
23 cm langen Rolle formen, in die Stollenform legen und auf ein Blech
mit Backpapier stürzen. Weitere 15 Minuten gehen lassen. Den übrigen
Stollenteig in den Kühlschrank stellen.

5. Den Stollen im heissen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 40 Minuten
bei 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten bak- ken, dabei
die Stollenform nach 30 Minuten abnehmen.

6. Die übrigen beiden Teigstücke ebenso backen. Wenn alle Stollen
gebacken sind, 100 g Butter zerlassen und die Stollen damit
bestreichen. Mit 50g Parmesan bestreuen und abkühlen lassen.

Haltbarkeit: 2 Wochen

Verpackung: Kaufen oder basteln Sie einen Karton, legen Sie ihn mit
buntem Seidenpapier aus, und legen Sie den Stollen hinein. Vorsicht:
Er muss völlig ausgekühlt sein.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwiebelwähe
Das Mehl in eine tiefe Schüssel sieben. Anschliessend das Schweineschmalz in kleinen Stücken beigeben und beides gut mit ...
Zwiebelwähe mit Dinkel
ie Hefe lauwarmen Wasser auflösen. ===============================Quelle================================= ...
Zwiebelwaje (Zwiebelwähe)
Teig: Das Mehl in eine Schüssel sieben. Alles Zutaten mit einem Koch- löffel oder Teigschaber rasch miteinander vermenge ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe