Pilzterrine

  200g Pouletbrustwürfel
  30g Schalotten; gehackt
  30g Selleriewürfel
  40g Weissbrot; eingeweicht und ausgedrückt
  1 Eiweiss
  20g Rahm
   Zitronenraps
   Salz
   Pfeffer
  250g Waldpilzen
   Basilikum
 
REF:  St. Galler Tagblatt 16.06.2000 Ostschwei
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Pouletbrustwürfel mit den gehackten Schalotten anbraten, mit
Selleriewürfel, Weissbrot, Eiweiss, Rahm, Zitronenraps, Salz und
Pfeffer im Haushaltblitz pürieren. Mit den Waldpilzen (gebraten,
gewürzt mit Basilikum) vermischen, in eine Terrine geben und im
Wasserbad im Ofen bis zirka 55 Grad pochieren.

Nach Erkalten im Kühlschrank aufbewahren.

Am nächsten Tag stürzen, aufschneiden und mit einer 'Salsa verde'
oder leichter Mayonnaise mit vielen Kräutern servieren. Dazu gehören
frisch geröstete Toastschnitten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Zum Aufbewahren von Trüffeln (Info)
Weisse Trüffel: Weisse Trüffel sind empfindlich und halten sich nach dem Einsammeln höchstens 7 Tage im Kühlschrank ...
Zunge mit Champignon-Madeirasauce
Die vom Metzger geputzte Zunge unter fliessendem Wasser waschen, dann zusammen mit den Gewürzen und Salz ins kalte Wass ...
Zungenleim für schwatzhafte Eltern
"Entschliesst euch endlich!" rief Herr Wonka, "was wollt ihr? Unsichtbare Schokolade, die man in der Schulklasse essen k ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe