Altmodischer Apfelkuchen

 
Teig::  Hefeteig nach Grundrezept 1,
   halbe Menge für ein Kuchenblech
  75g Semmelbrösel
 
Belag:: 1.5kg Äpfel
  1 Zitronensaft
  2 Zucker
   Zimt nach Geschmack
  75g Rosinen
  75g Mandeln, gehackte
  2 Rum oder Weinbrand
 
zum Verfeinern: 100g Butter



Zubereitung:
Äpfel schälen, grob raspeln, mit Zitronensaft beträufeln,
damit die Apfelmasse nicht braun wird. Zucker, Zimt,
Rosinen und Mandeln zufügen, mit Rum oder Weinbrand
abschmecken. Alles dick auf einen ausgerollten, mit
Semmelbröseln bestreuten Hefeteig geben und backen. Noch
heiß mit zerlassener Butter beträufeln.

Backzeit: 25-30 Minuten
Hitze: 200° -250° C

Ein altes, aber noch immer beliebtes Rezept. Der Kuchen
schmeckt frisch aus dem Ofen am besten.



:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Alfred Jäger



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Champignon-Pastetchen
Hier ist mein erstes eigenes Blätterteig-Rezept überhaupt: Blätterteig auftauen, mit einer Form Scheiben von 6 cm Durch ...
Champignonquiche
Zwiebeln feinhacken und in Butter oder Margarine glasig dünsten. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. ...
Champignonquiche
Mehl, Salz, Butterflöckchen und Ei mit dem Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen schnell zu einem Teig kneten. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe