BiskuitKuchen.

  10 Eier; getrennt
  375g Zucker
  400g Weizenmehl
  1 Becher Backpulver
   Butter für die Form



Zubereitung:
Man rührt 10 Eidotter mit 375 g feinem Zucker eine viertel Stunde lang
zu Schaum, fügt das zu Schnee geschlagene Eiweiss der 10 Eier und 400
g feinstes Weizenmehl und 1 Päckchen Dr. Ötker's Backpulver hinzu.
Nachdem alles noch durchgearbeitet ist, füllt man die Masse in eine
mit Butter ausgestrichene Blechform und backt bei mässiger Hitze eine
Stunde lang.

Dieser Biskuit ist sehr leicht verdaulich und für Kinder, Kranke und
Genesende sehr zu empfehlen. mit Milch aufgeweicht, ist er für kleine
Kinder im Alter von einem halben Jahre ab als ein vorzügliches
Nahrungsmittel zu bezeichnen.

Diesen Biskuitteig kann man auch in kleine Blechförmchen thun, welche
dunkelgelb gebacken und mit Zucker bestreut, ein Gebäck geben, wie es
feiner nicht hergestellt werden kann.

Quelle: Dr. A. Ötker's Grundlehren der Kochkunst sowie preisgekrönte
: Recepte für Haus und Küche von 1895 (Nachdruck) erfasst:
Sabine Becker, 19. April 1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lebkuchenhaus
Vorteig, mindestens (!) einen Tag davor zubereiten: :Der Honig wird zum schwachen Faden gekocht, nach dem Abkühlen wird ...
Lebkuchenhäuschen
Zucker, Sirup, Fett, Mehl, Natron, Lebkuchengewürz, Ei und Milch verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen. Dann zu z ...
Lebkuchenherzen
Dinkelweissmehl in einer Schüssel mit dem Edelkastanienmehl mischen und zu einem Kranz formen. Lebkuchengewürz, Vollroh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe