Biskuit-Kuppel-Torte

 
BISKUIT: 5 Eier
  125g Zucker
  50g Mehl
  50g Speisestärke
  1ts Zitronenschalen-Aroma
   Zucker zum Stürzen
 
OPTIONAL: 2tb Mandellikör
  1tb Orangenlikör
 
FÜLLUNG: 200g Zartbitter-Schokolade
  1l Schlagsahne
  50g Geschälte Mandeln
  50g Geschälte Haselnüsse
  50g Fertiger Haselnuss-Krokant
  50g Halbbitter-Kuvertüre
  1tb Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
Biskuit: Die Eier und den Zucker mit den Quirlen des Handrührers
zehn Minuten dickcremig schlagen. Mehl, Speisestärke und Zitronenaroma
mischen, darübersieben und mit einem Schneebesen unterheben. Die
Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im
vorgeheizten Backofen bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2 etwa
15 Minuten backen. Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch
stürzen und sofort das Papier abziehen. Biskuit erkalten lassen. Eine
grosse Schüssel (2 l Inhalt) mit rundem Boden mit Klarsichtfolie
auslegen. Den Biskuit in Streifen wie Tortenstücke schneiden und die
Schüssel damit auskleiden. Nach Belieben den Biskuit mit beiden
Likörsorten beträufeln.

Füllung: Die Hälfte der Schokolade und einen halben Liter Sahne
aufkochen und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen,
bis die Mischung wieder richtig kalt ist. Restliche Schokolade hacken.
Mandeln und Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten,
erkalten lassen und grob hacken. Restliche Schlagsahne steif schlagen.
Gehackte Schokolade, Mandeln, Nüsse und Krokant unterheben.
Schokoladensahne aus dem Kühlschrank ebenfalls steif schlagen.
Nusssahne und Schokoladensahne im Wechsel in die Schüssel auf den
Biskuit füllen. Die Form dabei mehrmals kräftig auf die
Arbeitsfläche aufstossen, damit keine Luftblasen in der Füllung
bleiben. Mit Klarsichtfolie abdecken und für etwa zwei bis drei
Stunden in den Tiefkühler stellen. Die Torte stürzen und die Folie
entfernen. Kuvertüre hacken und im heissen Wasserbad langsam schmelzen
lassen. Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke
davon abschneiden und die Schokolade in Streifen über die Torte
spritzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Pro Portion ca. 375 Kcal 32 g Fett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Papageienkuchen
Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig bereiten und in drei Portionen teilen In die erste Portion Vanillesoßenpulver ...
Papageienkuchen vom Blech
Fett, Zucker und Salz schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Sahn ...
Papageno-Torte
Marzipanrohmasse und Zucker verkneten. Eigelb, Zitronenschale und Vanillezucker unterrühren. Butter schmelzen. Eiweiss z ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe