Biskuit-Quarkcake mit Rhabarber

  2 Eigelbe
  60g Zucker
  1 Unbehandelte Zitrone nur abgeriebene Schale
  2 Eiweisse
  1 Msp. Salz
  1.5tb Zucker
  60g Mehl
  400g Rhabarber; in Würfeli
  4tb Zucker
  300g Rahmquark
  3tb Johannisbeergelee
  2tb Zucker
  3 Scheib. Gelatine; ca. fünf Minuten
   in kaltem Wasser eingelegt abgetropft
  2tb Wasser, siedend
  180ml Halbrahm
  1pk Rahmhalter
  3tb Johannisbeergelee glatt gerührt
  4tb Mandelblättchen; leicht zerdrückt, geröstet
 
REF:  Betty Bossi,Coopzeitung Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
: Vor- und Zubereitungszeit ca. eine Stunde
: Backen: ca. fünfundzwanzig Minuten
: Kühl stellen: ca. 2 1/2 Std.

(*) für eine Cakeform von ca. 25 cm, mit Backpapier ausgelegt
Biskuit: Eigelbe, Zucker und Zitronenschale mit dem Schwingbesen in
einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Eiweisse mit dem Salz
steif schlagen, Zucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis die Masse
glänzt. Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die Eigelbmasse geben,
sorgfältig darunter ziehen. Teig in die vorbereitete Form füllen.

Backen: ca. fünfundzwanzig Minuten in der unteren Hälfte des auf
180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen, auf ein Gitter
stürzen, auskühlen. Ausgekühlte Form mit Öl bestreichen, mit
Klarsichtfolie auslegen, kühl stellen.

Rhabarber: Mit Zucker mischen, im Dämpfkörbchen bei kleiner Hitze
ca. fünf Minuten weich garen, beiseite stellen, auskühlen.

Füllung: Quark, Gelee und Zucker verrühren. Gelatine mit dem
siedenden Wasser auflösen, mit zwei Esslöffeln Quarkmasse mischen und
sofort unter die restliche Masse rühren. Kühl stellen, bis die Masse
am Rand leicht fest ist, glatt rühren. Rahm mit dem Rahmhalter steif
schlagen, unter die Masse ziehen, ca. zehn Minuten kühl stellen, glatt
rühren.

Biskuit waagrecht in 3 Scheiben schneiden, einseitig mit Gelee
bestreichen.

1/3 der Quarkmasse in die Form streichen, 1/3 des Rhabarbers darauf
verteilen, erste Biskuitscheibe mit der Geleeseite nach unten darauf
drücken. Lagenweise weiterfahren, bis alles aufgebraucht ist. Cake ca.
zwei Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren Mandelblättchen darüber
streuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Basisinfos über Backtreibmittel
Alle schwere Teige - schwer durch viel Fett wie ein butterreicher Hefeteig, oder durch klebberreiches Mehl, zum Beispiel ...
Basisinfos über Backtreibmittel I
Alle schwere Teige - schwer durch viel Fett wie ein butterreicher Hefeteig, oder durch klebberreiches Mehl, zum Beis ...
Basisinfos über Backtreibmittel Ii
Pottasche: Backtreibmittel, das durch seinen Kohlenstoffdioxidgehalt säurehaltige oder säurebildende Teige ( Pottasc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe