Biskuitroulade mit Zitronenfüllung

 
Biskuitgrundrezept: 80g Zucker; (1)
  4 Eigelb
  1 Zitrone nur abgeriebene Schale
  4 Eiweiß
  1 Msp. Salz
  1pn Backpulver
  2tb Zucker; (2)
  100g Mehl
  40g Margarine; flüssig ausgekühlt
 
Zitronenfüllung: 200g Butter
  100g Puderzucker
  2 Eigelb
  1 Zitrone nur abgeriebene Schale
  1dl Zitronesaft



Zubereitung:
Backform: Blech von ca. 30 x 40 cm.

Backform mit Backpapier auslegen.

Zucker (1) mit Eigelb und Zitronenschale rühren, bis die Masse hell
ist und man die Zuckerkristalle nicht mehr spürt.

Eiweiss mit Salz und Backpulver steifschlagen, Zucker (2) beifügen,
kurz weiterschlagen.

Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die gerührte Eigelbmasse geben,
mit dem Gummischaber sorgfältig mischen. Flüssige Margarine
dazugiessen, sorgfältig mischen und 1 cm dick auf dem vorbereiteten
Blech ausstreichen.

Fünf Minuten in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens backen.
Wichtig: beim Einschieben des Biskuits den Backofen nur ganz kurz
öffnen, so dass keine Wärme verloren geht.

Nach dem Backen das Papier mit dem Biskuit auf den Tisch gleiten
lassen, mit dem Backblech sofort zudecken und so auskühlen lassen.
Der Dampf kann so nicht entweichen, das Biskuit bleibt weich und lässt
sich gut rollen.

Für die Füllung Butter weich rühren, Puderzucker dann
darunterrühren, Eigelb und Zitronenschale beifügen, und Masse hell
rühren. Zitronensaft löffelweise darunterrühren, bis eine glatte
Masse entstanden ist.

Das ausgekühlte Biskuit auf ein zweites Papier stürzen, Backpapier
ablösen. Die Füllung auf dem Biskuit verteilen, aufrollen und bis zum
servieren kühl stellen.

Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

In Folie eingepackt im Kühlschrank: 2 bis 3 Tage haltbar. Diese
Roulade kann sehr gut tiefgekühlt werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Elisenlebkuchen - Alfons Schuhbeck
1. Das Hirschhornsalz im Rum auflösen. 2. Das Orangeat und das Zitronat möglichst fein hacken und mit den geriebenen Ma ...
Elisenlebkuchen - Alfons Schuhbeck
2. Das Orangeat und das Zitronat möglichst fein hacken und mit den geriebenen Mandeln und Haselnüssen, dem Mehl, Salz un ...
Elisenlebkuchen - Frei nach E. Witzigmann
Nüsse und Mandeln mit 200 g Zucker vermischen. 90 g ungeschlagenes Eiweiß untermischen und zu einem glatten Teig vermeng ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe