Polnische Schnitzel

  800g Dicke Rind-Saftplätzli
  150g Magerer Kochspeck
  3 Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  2tb Mehl evtl. etwas mehr
   Salz
   Pfeffer
   Sonstiges Gewürz
  100g Sbrinz
 
Überbracht Von:  Eva Eidam, Belp, 'Berner von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Eva Eidam: Warum "Polnische Schnitzel"? Meine Großmutter hat dies
sicher mit "Es kommt mir spanisch vor" verwechselt, weil das Gericht
ein wenig ungewohnt ist. Sie sagte aber: "Es kommt mir polnisch vor"
~- so sind die polnischen Schnitzel in unserer Familie entstanden.

Rindsplätzli beidseitig anbraten.

Speck in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch
kleinhacken und zusammen mit dem Speck gut rösten. Mehl und Gewürz
dazugeben, mit Wasser oder Bouillon ablöschen, dass eine sämige
Sauce entsteht. Alles über die Plätzli gießen.

Je nach Fleischsorte 1 1/2 bis 2 Stunden leise (höchstens auf Stufe 2
Elektroherd) köcheln lassen.

Reibkäse sorgfältig darunterziehen und nach Bedarf noch etwas
nachwürzen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hänsel und Gretel-Rippchen
Da war doch... ... die Hexe, die im Ofen landete. 1. Den Ofen auf 220 Grad C vorheizen 2. Die Rippchen in die Bratform ...
Hansgirgl
Die Kartoffeln reiben und die Masse in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Kartoffelmasse mit dem Sauerrahm vermisc ...
Hao You Niu Rou Rindfleisch mit Austernsauce
Der Ingwer und der Knoblauch werden sehr fein-, die Frühlingszwiebel grob gehackt. Das Fleisch wird in feine St ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe