Blätterteig-Säckchen zu Wein und Bier

 
Blätterteig: 2 Pk. Tk-Blätterteig a 300 g
 
Füllung: 200g Lauch schlanke Stangen
  30g Butter oder MargarineSalz
   Pfeffer aus der Mühle
  30g Cashew-Nüsse
  75g Schweizer Emmentaler am Stück
  1 Bd. Dill
  1 Eigelb
  2tb Creme fraiche
 
Zum Bestreichen: 1 Eiweiss
  1 Eigelb



Zubereitung:
Lauch = Porree

Die Blätterteigscheiben zum Auftauen nebeneinander ausbreiten.
Inzwischen Lauch putzen, waschen, weisse und hellgrüne Teile in
dünne Ringe schneiden. Abgetropft in heisser Butter oder Margarine
5 Minuten unter Rühren dünsten, salzen und pfeffern. Die
Flüssigkeit bei starker Hitze verdampfen lassen. Den Lauch zum
Auskühlen beiseite stellen.

Die Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten,
anschliessend grob hacken. Käse grob raffeln. Dill hacken. Eigelb
mit Creme fraiche verrühren. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem
Lauch mischen.

Pro Portion eine Blätterteigscheibe mit Eiweiss bepinseln. Auf jede
Scheibe so viel Lauch häufen, dass etwa 2/3 des Teiges bedeckt sind
und noch ein Rand von ungefähr 1 cm frei bleibt. Mit je 1
Blätterteigscheibe bedecken. Die Ränder gut zusammendrücken. Die
Blätterteigscheiben an einer Schmalseite hinter der Füllung so
zusammendrücken, dass eine Sackform entsteht.

Die restlichen Scheiben längs in jeweils 4 Streifen schneiden. Je 2
Streifen zu zu einer lockeren Kordel zusammendrehen, um die
Sackoeffnungen legen und die Enden auf den Oberseiten kreuzen. Die
Säckchen mit Eigelb bepinseln, auf ein mit kaltem Wasser
abgespültes Backblech legen und auf der mittleren Einschubleiste bei
200 GradC (Umluft: 175 GradC, Gas: Stufe 3) in etwa 20 Minuten backen. Die
Blätterteigsäckchen heiss servieren.

Beim Bestreichen mit Eiweiss muss darauf geachtet werden, dass das Ei
nicht an den Schnittkanten der Stücke herunterläuft. Die Kanten
verkleben sonst, und das Aufgehen des Teiges wird verhindert.

* Quelle: Die schönsten Backrezepte Reichenbach-Verlag Gmbh,
München Abgetippt: Ulli Fetzer
2:246/1401.62 13.05.94

Erfasser:

Datum: 24.02.1995

Stichworte: Backen, Pikant, Snack, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Badischer Zwiebelkuchen
Das Backblech mit Margarine bestreichen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die ...
Badischer Zwiebelkuchen I
Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Mit den anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt 3 Stunde ...
Badischer Zwiebelkuchen II
Mehl, Sanella, Eigelb und Salz zu einem Mürbeteig verkneten und 30 Minuten durchkühlen lassen. Inzwischen für d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe