Damaszener Messer

Amaranth Konfekt (mit gepuffter Amaranth)

  2tb Ahornsirup
  1 Tas. Amaranth gepufft
  1tb Pflanzenmargarine
 
Variante 1:  Gemahlene Erdnusskerne oder
   Kokosraspel
 
Variante 2: 2tb Kakaopulver
  1 Spur Kaffeepulver



Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Bei Bedarf
noch etwas mehr an Ahornsirup.
Die Masse auf ein kleines, angefettetes Blech oder einer Form
verstreichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem
Abkühlen die Masse mit einem feuchten und scharfen Messer in kleine
Quadrate schneiden. Im Kühlschrank aufbewahren.
Variante 1: Je nach Belieben kann man der Konfektmasse auch grob
gemahlene Erdnusskerne oder Kokosraspel beigeben.
Variante 2: Oder aber wenn es schokoladig sein soll, Kakaopulver und
Kaffee dazugeben.
Gepufften Amaranth bekommt man im Bio-Laden oder Reformhaus.Man kann
ihn aber auch selbst machen - relativ unkompliziert:
Gepuffter Amaranth:
Einen leeren möglichst dünnwandigen Topf mit Stiel heiss werden
lassen. 1 El. Amaranth bei leicht gehobenem Deckel in den Topf streuen
und den Deckel sofort wieder schliessen. Den Topf von der Platte
nehmen. Wenn dann das Zischen und Prasseln im Topf nachlässt, den
Topf leicht schütteln. Wenn das Zischgeräusch abgeklungen ist,den
gepufften Amaranth in eine Schüssel geben und den Vorgang nach
Bedarf wiederholen. Der gepuffte Amaranth sollte fast weiss sein. Mit
etwas Übung hat man bald raus, welche Temperatur der Topfboden beim
Einstreuen haben muss, damit alle Körner gleichmässig platzen.

* Quelle: Gepostet von Felix Weber 29.07.1994
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Sun, 12 Feb 1995

Erfasser: Rene

Datum: 05.04.1995

Stichworte: Backen, Praline, Getreide, Amaranth, Vegetarisch,
P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Krustelkuchen
1. Backofen auf 200 GardC vorheizen. Kartoffeln schälen, waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und fein reiben. Kartoff ...
Krustenbrot mit Sonnenblumenkernen
Alle Zutaten, bis auf die Sonenblumenkerne, ca. 20 Minuten gut kneten. Den Teig abgedeckt 40 Minuten gehen lassen. Den ...
Krustenbrot mit Varianten
Abends den Roggen mittelfein schroten. Das Wasser auf 40 Grad erwärmen. Das Salz und den Honig darin auflösen. Das W ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe