Red Snapper Curacao Style

  600g Red Snapper-Filets
  250g Fischsud
  1lg Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
  250g Peperoni
  400g Tomaten
  60g Kokosfett
  2dl Rotwein
   Meersalz
   Pfeffer
  2 Limetten
 
MARINADE: 4 Limetten
  4 Knoblauchzehen
  2sm Chilischoten
 
REF:  Saison-Küche 08/1996 Senna und Rolf Gschwend
   aus Jona (*) Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Das Rezept ergatterten sich die beiden bei einer einheimischen
Köchin, bei der sie sich fast jeden zweiten Tag mit diesem Gericht
verwöhnen liessen.

Für die Marinade die Limes auspressen, die Knoblauchzehen und die
Chilis fein hacken und gut verrühren. Die Fischfilets in der Marinade
ca. 3 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

Zwiebel und Knoblauchzehen grob hacken. Die Peperoni entkernen und in
Würfel schneiden. Die Tomaten in grosse Würfel schneiden.

In einer grossen Pfanne die Hälfte des Kokosfetts sehr heiss erhitzen.
Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni und Tomaten in Portionen in die Pfanne
geben und alles gut anbraten. Mit dem Rotwein und dem Fischsud
ablöschen und während ca. dreissig Minuten zu einer dicklichen Sauce
einkochen.

In einer weiten Bratpfanne das restliche Kokosfett erhitzen.
Fischfilets mit Haushaltpapier trockentupfen. Beidseitig je eine Minute
anbraten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit der abgetropften
Marinade ablöschen.

Die Fischfilets vorsichtig aus der Bratpfanne heben und in die
Saucenpfanne legen. Das Ganze zugedeckt auf kleiner Hitze ca. zehn
Minuten weiterkochen. Auf Teller anrichten und je eine halbe Lime dazu
servieren.

Dazu passen süsse Kartoffeln (Bataten) oder Reis.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bouillabaisse a la Seimetz
Knurrhahn, Petersfisch, Merlan filetieren, Langustinenschwänze aus der Schale brechen, Rotbarben schuppen und filetieren ...
Bouillabaisse auf Fischerart
Für den Sud die Fischköpfe in drei Liter leicht gesalzenem Wasser l'/ - Stunden schwach köcheln. Inzwischen die Fische a ...
Bouillabaisse Marseillaise
Die Fische waschen, von Schwänzen, Köpfen und Flossen befreien, mit etwas Zitrone beträufeln und 20 min. ziehen lassen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe