Reis (Sorten) Teil 1

  



Zubereitung:
Reis - eine Welt für sich

Von den vielen Tausend Reissorten, die rund um den Globus angebaut
werden, hier die zwölf bekanntesten. Zwar trennen sie keine Welten,
doch was ihre speziellen Kocheigenschaften angeht, ist jede Sorte
eine kleine Welt für sich.
Die Kocheigenschaften, der Geschmack und der Nährwert einer Reissorte
sind nicht nur botanisch vorgegeben - sie werden auch von der
Bearbeitungsart des Reises bestimmt. Welche Sorte zu welcher Art von
bearbeitetem Reis gehört, das erkennen Sie an den Sternchen.

Die Bearbeitung
Naturreis *
Wird auch Vollkornreis oder Braunreis genannt. Er ist noch von der
Silberhaut umgeben und behält so alle wichtigen Nährstoffe.
Weissreis **
Das ist geschälter und polierter Reis ohne das Silberhäutchen. Seine
Oberfläche ist weiss und glatt.
Parboiled-Reis ***
Er hat ein spezielles Veredelungsverfahren durchlaufen, bei dem auch
bei geschältem Reis die Nährstoffe weitgehend erhalten bleiben.

Die Sorten

1. Naturreis, Langkorn *
Gegart hat er einen kräftigen Geschmack mit leicht nussigem Aroma. Er
ist körnig im Biss und braucht eine Garzeit zwischen 35 und 45 Minuten.

2. Naturreis, Rundkorn *
Schmeckt und gart wie das Langkorn. Enthält auch alle wertvollen
Bestandteilen wie Vitamine, Mineral- und Balaststoffe. Für Süssspeisen
und Risotto.

3. Patna-Reis **
Er kommt überwiegend aus den USA und ist die bei uns meistgekaufte
Langkornsorte. Der Reis ist gegart besonders weiss, locker und körnig
und hat einen geringen Eigengeschmack. Als Allrounder vielseitig
verwendbar.

4. Langkorn, Parboiled ***
Parboiled heisst: Durch ein Spezialverfahren werden, vereinfacht
ausgedrückt, Vitamine und Mineralstoffe ins innere des Korns gepresst,
die bei der üblichen Bearbeitung verloren gegangen wären. Die etwas
gelblichen Körner werden beim Kochen schneeweiss. Der Reis wird
besonders locker und körnig und lässt sich auch gut warmhalten.

* Quelle: Meine Familie und Ich Spezial "Reisküche"
Gepostet von Michelle Henkel

Erfasser: Michelle

Datum: 31.01.1996

Stichworte: Reis, Info, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brasato al Brunello
Am Vortag das Fleisch marinieren: Zwiebeln, Karotten und Knoblauch schälen, gemeinsam mit dem Sellerie in ½ cm-Würfel sc ...
Brasato al Chianti Rinderbraten in Chianti
Rindbraten, je nach Geschmack gespickt, in eine Schüssel legen. Möhren, Sellerie, etwas Stangensellerie in kleine Wü ...
Brasato d'asina, Schmorbraten vom Esel (Emilia)
Das Geheimnis einer Eselsbratens liegt im Fleisch: schön zart muss es sein. Zur Sicherheit kann man das Bratenstück ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe