Reispizza mit Rucola

  1tb Olivenöl
  1 Zwiebel; fein gehackt
  400g Risotto-Reis; z.B. Vialone
  1dl Weisswein
  8dl Kräftige Gemüsebouillon +/-
  2 Eigelbe
  50g Parmesan; gerieben
   Salz
   Pfeffer, nach Bedarf
 
BELAG: 100g Rucola;grobe Stiele entfernt
  400g Gehackte Tomaten; abgetropft
  300g Mozzarella; in ca. 1/2cm dicken Scheiben
  200g Cherry-Tomaten; halbiert
  50g Schwarze Oliven
 
REF:  Betty Bossi Zeitung 4/02 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel andämpfen. Reis
beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist. Wein dazugiessen,
vollständig einkochen.

Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der
Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. fünfzehn Minuten
köcheln, bis der Reis al dente ist und alle Flüssigkeit aufgenommen
hat. Reis in einer Schüssel abkühlen.

Eigelbe und Käse darunter mischen,würzen. Ein Teil der Masse mit
einem breiten Spachtel auf einem Backpapier ca. 1 cm dick, oval
ausstreichen. Papier auf einen Blechrücken ziehen. Weitere Boden
gleich formen.

Vorbacken: nacheinander je ca. fünfzehn Minuten in der unteren
Hälfte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen.

Belag: 2/3 des Rucolas quer in Streifen schneiden, mit den gehackten
Tomaten mischen, davon auf einem Reisboden verteilen, dabei einen ca.
anderthalb cm breiten Rand frei lassen. Mozzarellas, Cherry-Tomaten und
Oliven darauf verteilen.

Backen: ca. zehn Minuten in der unteren Hälfte des auf 250 Grad
vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit etwas des restlichen Rucolas
garnieren, servieren.

Lässt sich vorbereiten: Reis ohne Eigelbe ca. 1/2 Tag im Voraus
zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Auch zur Verwertung von
Risottoresten gut geeignet.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Knoblauchbrote
Die gehackten Tomaten gut abtropfen lassen und auf kleinem Feuer köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Etwas erkal ...
Knoblauchbutter nach Großmutter Art
Knoblauch fein stoßen und mit der Butter im Mörser vermengen. :Notizen (**) : Gepostet von: Tom Frank : ...
Knoblauch-Fladenbrot
Das Weissmehl und das Buchweizenmehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe