Rhabarbersülze

  6 Blatt weiße Gelatine
  800g Rhabarber
  150g Zucker
  2pk Vanillezucker



Zubereitung:
Die Gelatine in einem Gefäss mit kaltem Wasser einweichen.

Den Rhabarber putzen, waschen und in 1 - 2 cm lange Stücke schneiden.
Diese in einen Topf geben, Zucker und Vanillezucker zufügen und auf 3
oder Automatik-Kochstelle 9-12 etwa 3 Minuten kochen.

Die Gelatine ausdrücken und in der heissen Rhabarberflüssigkeit
auflösen. Alles in kleine, mit kaltem Wasser ausgespülte
Ragout-Förmchen füllen, abkühlen und im Kühlschrank erstarren
lassen.

Zum Anrichten die Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und auf
einen Teller stürzen.

Beilagentipp: Eine cremige Vanillesauce.

Tipp: Wenn Sie keine Ragout- Förmchen haben, können Sie auch
Tassenköpfe verwenden oder Sie geben die Masse in eine grosse Form,
stürzen diese auf eine Platte und schneiden die Sülze in Scheiben.
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 05 / 2000
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de)
:Zusatz : Zubereitungszeit:
: : etwa 20 Minuten (ohne Kühlzeit)
:Pro Person ca. : 230 kcal
:Pro Person ca. : 960 kJoule



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kastanien-Ingwer-Creme
Eine erstaunlich erotisierende Wirkung, wegen des hohen Energiegehalts sind nur kleine Portionen bekömmlich. Ei ...
Kastanien-Mokka-Cassata
In einer hitzebeständigen Schüssel Eier, Eigelbe und Zucker cremig aufschlagen. Schüssel auf einen Topf mit schwach simm ...
Kastanienmousse
Getrocknete Kastanien nach Grundrezept "Getrocknete Kastanien verwenden" zubereiten. Noch warm durch die Kartoffelpresse ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe