Damaszener Messer

Aal überbacken

  7tb Olivenöl
  5 Knoblauchzehen
  10 Gehackte Salbeiblätter
  1kg Küchenfertiger Aal
  0.25l Wasser
   Salz, Pfeffer
  4 Eier
  50g Semmelbrösel
  75g Geriebener Parmesan
  1 Zitrone



Zubereitung:
Öl in einer passenden Form erhitzen, gehackten Knoblauch und Salbei 5 min.
anschwitzen. Den gesäuberten und in Portionsstücke geteilten Aal hinein-
geben und 5 min. anbräunen. Das Wasser hinzugeben, mit Salz und Pfeffer
würzen und zugedeckt in den Ofen schieben. Bei 180 GradC ca. 30 min.
garen, bis der Fisch weich ist.
Eier, Semmelbrösel, Parmesan, Zitronensaft mit Pfeffer und Salz gut
vermengen und über den Fisch geben. Den Grill einschalten und grillen bis
sich eine goldbraune Kruste bildet.

Mit einigen Salbeiblättern sofort servieren

* Quelle: * Italien, Mosaik Vlg. 1983 * Erfasst und gepostet v
* Norbert Kaltenhauser
** Gepostet von Norbert Kaltenhauser
Date: Fri, 14 Apr 1995

Erfasser: Norbert

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Fisch, Salbei, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aal geräuchert
Räucheraalschnitten sind eine ganz schön deftige Angelegenheit. Halten Sie auf jeden Fall klaren Schnaps bereit. Und ...
Aal grün auf flämische Art
Dieses Gericht haben belgische Flamen erfunden. Typisch daran sind Spinat und Sauerampfer. Was in Verbindung mit Aal ...
Aal in Aspik
Aal in Aspik eignet sich besonders als Abendessen. Aal ausnehmen und säubern. Nicht abziehen. In gleichmässige ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe