Aal, paniert (nach Odette)

   Aal; mundgerechte St=FCcke
   Speisestärke
   Ei
   Salz
   Muskat; gerieben
   Semmelbrösel
   Fett; zum Frittieren



Zubereitung:
Aalst=FCcke kurz in Wasser kochen, abk=FChlen lassen und abtrocknen.

Rundum in Stärke wenden, im verschlagenen Ei wenden, mit Salz und
Pfeffer w=FCrzen, in den Bröseln wenden.

Schwimmend im heissen Fett ausbacken.

Auf K=FCchenpapier abtropfen lassen.

Die St=FCcke m=FCssen krachend-knusprig sein, dann sind sie richtig.

dazu: gemischter Salat oder Kartoffelsalat, auch scharfe Remoulade.

Quelle: Das grosse >Odette< Kochbuch / Ehrenwirth 1962

erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Farbiger Karpfen
Den Karpfen ausnehmen und gut waschen. Auf jeder Seite mehrfach quer einschneiden. Mit je 2 EL Sojasosse und Sherry von ...
Farfalle mit Lachs und grünem Pfeffer
1. Schalotten fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstossen. Lachs in feine Streife ...
Fasanen- oder Rebhühner-Pastete.
1 Fasan oder 4 Rebhühner dünstet man auf 10 bis 12 dkg frischer Butter, 1 in Scheiben geschnittenen Zwiebel, etwas klein ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe