Aal, paniert (nach Odette)

   Aal; mundgerechte St=FCcke
   Speisestärke
   Ei
   Salz
   Muskat; gerieben
   Semmelbrösel
   Fett; zum Frittieren



Zubereitung:
Aalst=FCcke kurz in Wasser kochen, abk=FChlen lassen und abtrocknen.

Rundum in Stärke wenden, im verschlagenen Ei wenden, mit Salz und
Pfeffer w=FCrzen, in den Bröseln wenden.

Schwimmend im heissen Fett ausbacken.

Auf K=FCchenpapier abtropfen lassen.

Die St=FCcke m=FCssen krachend-knusprig sein, dann sind sie richtig.

dazu: gemischter Salat oder Kartoffelsalat, auch scharfe Remoulade.

Quelle: Das grosse >Odette< Kochbuch / Ehrenwirth 1962

erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Forellenfilet mit Absinth geflämmt
Auberginen mit einer Stricknadel der Länge nach durchbohren, einen Rosmarinzweig einziehen und 45 Minuten im 180 Grad he ...
Forellenfilet mit Apfelessig
Die Forellen filetieren und von den Filets die Haut abziehen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen, dann in 1 ...
Forellenfilet mit Erdnuss-Panade
Die Fischfilets mit der Pinzette von allen Gräten befreien. Mit Pfeffer übermahlen. Erdnüsse mit Maisgriess im Cutter ni ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe