Rosa gebratene Entenbrust in Cashew-Honig-Chili-Kruste...

  4 Entenbrüste, küchenfertig
  20g Butterschmalz
   Salz, Pfeffer
  2 Thymianzweige
  1 Rosmarinzweig
  1 Schalotte, halbiert
  0.5 Knoblauchknolle
  2tb Schalotten, gewürfelt
  10g Butter
  0.5tb Zucker
  80ml Balsamico
  150ml Brühe
   Salz, Pfeffer
  30g kalte Butter
 
Cashewnuss-Honig-Chili-Krus:  te:
  50ml Geflügelfond
  80g Honig
  30g Olivenöl
  2tb Sojasauce
  120g Cashewnusskerne, fein gehackt
   Chili a.d. Gewürzmühle
   Salz
  50g Weissbrotbrösel
 
Süsskartoffel-Bananen-Püree:: 500g Süsskartoffeln
   Salz
  150ml Milch
  80g Butter
  5 Sahne
  1 Banane
  1 Zitrone,Saft
 
Garnitur::  Petersilie



Zubereitung:
Die Haut der Entenbrüste kreuzförmig einschneiden. Nun die Brüste in
einer heissen Pfanne mit Butterschmalz erst auf der Fleischseite kurz
anbraten, wenden, auf der Hautseite sehr kross anbraten und mit Salz
und Pfeffer würzen. Die Kräuter, Schalotte und Knoblauch beigeben,
kurz mitbraten lassen.

Nun die Entenbrüste mit den Kräutern auf ein mit Alufolie ausgelegtes
Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 120 °C ca. 20 Minuten
garen. Anschliessend herausnehmen und etwas ruhen lassen.

In der Pfanne, in der die Entenbrüste gebraten wurden, die Schalotten
anbraten. Die Butter und den Zucker beigeben und schmelzen lassen. Mit
Balsamico und Brühe aufgiessen und einkochen lassen. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken, die Butter beigeben und gut verrühren.

Cashewnuss-Honig-Chili-Kruste:
Alle Zutaten gut verrühren, in einem Topf aufstellen und solange
einkochen lassen, bis eine dicke streichfähige Masse entstanden ist.
Mit Chili aus der Gewürzmühle und Salz würzen, die Weissbrotbrösel
unterheben und abkühlen lassen.

Die gegarten Entenbrüste aus dem Backofen nehmen und mit der
ausgekühlten Chashewnuss-Honig-Masse dünn bestreichen. Unter dem
Backofengrill die Entenbrüste nun solange überbacken, bis die Kruste
eine schöne goldbraune Farbe hat.

Süsskartoffel-Bananen-Püree:
Die Süsskartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Die Milch
mit der Butter kurz aufkochen. Die Süsskartoffeln schälen und noch
heiss durch eine Kartoffelpresse drücken. Die durchgedrückten
Kartoffeln durch ein Sieb streichen und in das kochende
Milch-Butter-Gemisch geben. Nun die Masse mit einem Schneebesen
rühren, bis sie homogen ist. Die Sahne mit der Banane und dem
Zitronensaft mixen und vorsichtig unter die Süsskartoffelmasse heben.

Das Püree auf Teller verteilen. Die Entenbrüste in Scheiben schneiden
und darauf anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit frischer
Petersilie garnieren.

O-TiteL.
Rosa gebratene Entenbrust in Cashew-Honig-Chili-Kruste mit
Süsskartoffel-Bananen-Püree
http://www.swr-online.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2002/09/18/index
.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Indische Kürbistaschen
Kürbis entkernen, schälen und klein würfeln (einen halben Zentimeter). Zwiebel schälen und fein hacken Öl in beschichte ...
Indische Tomatensuppe
Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin mit Koriander, Cumin un ...
Indische Triangel
30 Minuten (ohne Ruhezeit), einfach Die Zutaten fA¼r den Teig verrA¼hren. Teig ausrollen und einschlagen fA¼r einige Ze ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe