Rostbraten Strindberg

  500g Jungzwiebeln (geschnitten)
   Butterschmalz
   Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  4 Rumpsteaks (schier zugeputzt, ohne Fet
  4 Eigelb
   Grüner Pfeffer-Senf
   Mehl
  125ml Eingekochter brauner Kalbsfond
 
GRIESSKNÖDEL: 140g Butter
  4 Eier
  240g Grieß
  200g Weißbrot (entrindet und fein gewürfelt)
  125ml Sauerrahm
  450g Mehlige Kartoffeln (gekocht)
   Meersalz
   Muskatnuss



Zubereitung:
1 Stunde 30 Minuten, aufwändig Zwiebel in Butterschmalz goldgelb
andünsten, salzen und pfeffern.
Abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Rumpsteaks zwischen Klarsichtfolie vorsichtig klopfen. Eigelb und Senf
vermischen, Rumpsteaks auf einer Seite damit bestreichen. Die Zwiebel
darüber verteilen, leicht andrücken und mit Mehl bestäuben.
Butterschmalz in einer Pfanne mässig erwärmen und darin die Steaks
mit der Zwiebelseite nach unten 2 Minuten braten. Mit Pfeffer und Salz
würzen, vorsichtig wenden und weitere 2 Minuten anbraten.
Herausnehmen und warm stellen. Aus der Pfanne Fett abgiessen und mit
Kalbsfond aufgiessen. Saft kurz durchkochen.

Für die Griessknödel:

Butter schaumig rühren, die Eier und den Griess unterrühren. Den Teig
etwa eine Stunde ruhen lassen. Die Brotwürfel in Sauerrahm einweichen
lassen. Die gekochten Kartoffeln noch heiss grob zerteilen und auf ein
Backblech legen, bei 200 °C 5 bis 7 Minuten trocknen.
Danach durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Griessmasse
sowie dem Weissbrot verrühren, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
Kleine Knödel formen und ca. 15 Minuten in kochendem Salzwasser ziehen
lassen.

Rostbraten Strindberg auf Tellern anrichten, mit etwas Saft begiessen,
mit Griessknödel servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schwäbische Quarkknödel
Aus Quark, Butter, 2/5 der Eier, 3/5 des Eigelbs und dem Salz eine Schaummasse schlagen, die Semmelbrösel und zuletzt de ...
Schwäbische Schupfnudeln
Das Roggenmehl wird mit Salz, walnussgrosser Butter und lauwarmem Wasser zu einem leichten Teig angerührt und so lan ...
Schwäbischer Kartoffelsalat
Die noch warmen geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und noch warm mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe