Rumpsteak mit Feigensenf-Kruste

 
Rumpsteaks:: 4 Rumpsteaks à ca. 180 g
  25g Butterschmalz
   Pfeffer
  3 Thymianzweige
  2 Rosmarinzweige
  1 ungeschälte Schalotte, halbiert
  2 Knoblauchzehen, geschält
   Salz
 
Feigen-Senf-Kruste:: 100g Butter, zimmerwarm
  10tb Feigensenf
  150g Weissbrot, ohne Rinde und fein gerieben
 
Feigen-Senf:: 180g Feigen, getrocknet
  1 Zitrone, Saft
  1 Zitrone, abgeriebene Schale (unbehandelt)
  20g scharfer Senf
   Salz
 
Bratkartoffeln:: 600g festkochende Kartoffeln (wie Cilena oder
   Sieglinde)
  80g Schalotten
  60g Dörrfleisch
  20g Butterschmalz
   Salz
   Pfeffer
   Kümmel
  1tb Petersilie, gehackt
  30g feste Butter



Zubereitung:
Rumpsteaks:
Die Rumpsteaks plattieren und in heissem Butterschmalz anbraten. Mit
Pfeffer würzen und die Aromaten beigeben, die Steaks wenden, salzen
und nur kurz braten, bis sie eine schöne braune Farbe haben. Die
Steaks auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen, die Aromaten
zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 150 GradC ca. 10 Min. garen.
Nun von der Knoblauch-Kräuter-Kruste Streifen abschneiden und diese
auf die Steaks legen. Unter dem Backofengrill solange braten, bis die
Kruste eine goldbraune Farbe bekommt.
Gemeinsam mit den Bratkartoffeln anrichten und servieren.

Feigen-Senf-Kruste:
Die zimmerwarme Butter schaumig schlagen. Den Feigensenf und das
Weissbrot dazugeben, alles glattrühren, in einen Gefrierbeutel geben
und gleichmässig flachdrücken.

Feigen-Senf:
Die Feigen in grobe Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten in
einer Küchenmaschine fein mahlen.

Bratkartoffeln:
Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, schälen und in dünne Scheiben
schneiden. Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Das
Dörrfleisch in feine Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne
erhitzen und die Kartoffelscheiben gut anbraten. Die
Dörrfleischwürfel zugeben und bei regelmässigem Schwenken anbräunen
lassen. die Schalottenwürfel hinzufügen und mit anbraten. Mit Salz,
Pfeffer und Kümmel abschmecken. Zum Schluss die Petersilie dazugeben,
die Butter langsam einrühren und die Kartoffeln damit glasieren.

http://www.swr-online.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2000/10/11/index
.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Vogelheu (mit Äpfeln)
Milch, Eier, Birnendicksaft, Rosinen und Zimt aufschlagen und zusammen mit den Brotwürfeln mischen. Die Butter in einer ...
Volle Kanne Cocktail - Ohne Alkohol
Das Cocktailglas mit etwas Eis füllen. Dann den unteren Teil des Shakers mit Eis füllen - Glas vorkühlen. Eis und Zutat ...
Vollkorn-Apfelstrudel
Für den Teig Mehl auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Salz hineingeben, Öl und Wasser löffe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe