Blutorangen-Gelee

 
Für zwei Gläser: 10 bis 15 Blutorangen
  1kg Gelierzucker



Zubereitung:
Die Hälfte der Blutorangen unter heissem Wasser waschen. Von diesen
Früchten die Schale spiralförmg abschälen, und zwar so dünn, dass
kein bisschen von der pelzigen, weissen Innenschale daran haftet.
Die Schale in feinste Streifchen schneiden. Alle Orangen auspressen
und den Saft durch ein Sieb giessen. Dreiviertel Liter Saft abmessen.
In einem grossen Topf den Saft mit dem Gelierzucker vermischen und zum
Kochen bringen. Vier Minuten sprudelnd kochen lassen. In der letzten
Minuten die feingeschnittenen Orangenschalen unterrühren. Das Gelee
heiss in saubere Gläser füllen und verschliessen.

Haltbarkeit: Ein Jahr

Damit Ihr nicht denkt, dass nach der Kochbuch-Aktion alles vorüber
ist, möchte ich Euch zunächst eine weitere Möglichkeit eines
kulinarischen Weihnachtsgeschenkes offerieren, eine Leckerei, die
wirklich nur in dieser Zitrusfrüchte-Jahreszeit hergestellt werden
kann - vorausgesetzt, Ihr bekommt noch Gelierzucker...

** From: c.bluehm@link-f.comlink.de
Date: Thu, 26 Nov 1992 17:01:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Christian

Datum: 04.06.1993

Stichworte: ZER, Marmeladen, Weihnachten, Orangen, Blutorangen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pflaumenmus Ii
Vorbereiten: Pflaumen waschen, abtropfen lassen, entstielen, halbieren, entsteinen und abwiegen (3 kg). Zubereiten: Frü ...
Pflaumenmus mit Rum
- Erfasst von Renate Schnapka 28.07.98 Menge für etwa 6 Gläser a 250g Die Früchte waschen, entsteinen und mit Zucker u ...
Pflaumen-Parfait
Für Portionenförmchen von je 1 dl (zum Tiefkühlen geeignet). Dörrpflaumen mit dem Rahm pürieren. Mit Zimt und Honig fla ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe