Rumtöpfe allgemein

  



Zubereitung:
Bevor Sie einen Rumtopf ansetzen, sollten Sie an folgendes denken: Sie
brauchen ein gut gesäubertes Steingutgefäss, dass keine Risse oder
Sprünge haben darf. Es muss 5-6 Liter Fassungsvermögen haben.
Verwenden Sie nur reife (keine überreifen) Früchte, die tadellos
sind. Sie müssen gründlich gewaschen und getrocknet werden, damit
kein Wassertröpfchen in den Rumtopf gerät. Ausserdem brauchen Sie
Zucker und 54%igen Rum, besonders wichtig, da nur dieser Rum die
Haltbarkeit gewährt. Und so wird's gemacht: Zum Start 500 g Früchte
mit 500 g Zucker 30 Minuten ziehen lassen. Dann mit Rum übergiessen.
Er soll stets fingerbreit über den Früchten stehen. Am Anfang kann es
passieren, dass Sie immer etwas nachfüllen müssen. Für die nächste
Schicht lassen Sie 500 g Früchte mit 250 g Zucker ziehen, geben das in
den Rumtopf und übergiessen alles mit Rum. Den Rumtopf gut mit
Einmachzellophan verschliessen und an einem kühlen Ort aufbewahren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Crespelle, gefüllt mit gebackenem Gemüsesalat
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mehl, Salz und Milch gut verrühren. Eier und Olivenöl darunter rühren und zu einem gla ...
Crespelle-Gratin
(*) für eine weite ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet, reicht für 4 Personen. Omeletten: Mehl und alle Zutaten b ...
Crocchette di castagne - Kastanien-Kroketten
Ein seltenes und originelles Rezept, das von Centina Zanalda, der Köchin in der Familie Pedroli-Bressani von Brissago, s ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe