Russische Putenrouladen

  40g Buchweizen
  1 Gemüsezwiebel, 250g
  1tb Pflanzenöl
  1 Salz-Gurke (aus dem Glas)
  1lg Bund Dill
  1 Eigelb
   Salz
   Cayennepfeffer
  4 Putenschnitzel (je 150-175g)
   Pfeffer
  8 Scheibenfrühstücksspeck (ca. 50 g)
  1tb Butterschmalz
  200ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
  100g Creme fraiche



Zubereitung:
1.Buchweizen in reichlich kochendes Wasser geben, bei mittlerer Hitze
in 12 - 15 Minuten garen. In ein Sieb abgiessen und gut abtropfen
lassen. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden, 2 bis 3
Zwiebelspalten hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, gehackte Zwiebel
darin andünsten. Gurke in kleine Würfel schneiden. Dill waschen,
trockentupfen und fein hacken, die Hälfte davon beiseite stellen.
Übrigen Dill mit gedünsteten Zwiebeln, Eigelb, Buchweizen und
Gurkenwürfeln in einer Schüssel mischen. Mit etwas Salz und
Cayennepfeffer würzen.

2. Putenschnitzel mit einem Fleischklopfer flach klopfen. Das Fleisch
von einer Seite salzen und pfeffern. Jedes Schnitzel mit 2 Scheiben
Frühstücksspeck belegen. Die Buchweizenfüllung darauf verteilen. Die
Schnitzel aufrollen und mit Holzspiesschen feststecken.

3. Butterschmalz in einer Pfanne mit hohem Rand oder in einem
Schmortopf erhitzen. Die Putenrouladen darin rundherum braun anbraten.
Zwiebelspalten zufügen und kurz mitdünsten. Gemüsebrühe angiessen.
Alles zugedeckt bei kleiner Hitze 30 Minuten garen, Rouladen
zwischendurch wenden.

Rouladen herausnehmen und warm stellen. Creme fraiche in die Sosse
einrühren, einmal aufkochen. Die Sosse kräftig mit Salz, Pfeffer und
Cayennepfeffer abschmecken. Den übrigen Dill hineinrühren. Rouladen
zurück in die Sosse geben, alles noch mal aufkochen.

Zu den russischen Putenrouladen passt sehr gut frische oder eingelegte
Rote Bete.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Burgunderente
Die Ente in kleinere Stücke schneiden. Den Speck in kleine Scheibchen schneiden und 5 Minuten in kochendem Wasser blanch ...
Burgunderhühnchen mit Frühlingszwiebeln
Hähnchen mit kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen und vierteilen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz ...
Burmesisches Hühnergericht
Hähnchenbrüstchen trockentupfen und in etwa 4 Zentimeter grosse Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Schnittlauch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe