Saigon-Suppe

  100g Schweinebauch; mager
  2ts Sojasauce
  1ts Fünfgewürzpulver
  500g Schweineknochen
  250g Hühnerklein
  80g breite Reisnudeln
  1tb Pflanzenöl; neutral
  75g Schweinehackfleisch
  6 Scampi; roh, geschält
  70g Bohnenkeime
  3 Chilischoten; frisch
   Salz
   Nuoc-mam-Sauce ersatzweise: andere Fischsauce
   schwarzer Pfeffer a.d.M.
  1.5l kaltes Wasser (1)



Zubereitung:
Schweinebauch mit Sojasauce und Fünfgewürzpulver würzen, dann kalt
stellen.

Schweineknochen und das Hühnerklein waschen, 5 Minuten in reichlich
Wasser kochen, dann herausheben und kalt abbrausen. Die Teile erneut in
einen Topf legen, kaltes Wasser (1) angiessen. Aufkochen, bei mittlerer
Hitze halb zugedeckt etwa 1 Stunde köcheln lassen.

Die Nudeln in einer Schüssel mit heissem Wasser übergiessen, quellen
lassen.

Den Schweinebauch abtrocknen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den
Schweinebauch rundherum knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen; das
Hackfleisch in der Pfanne kurz anbraten und mit Sesamöl beträufeln.
Schweinebauch in dünne Scheiben schneiden.

Die Scampi waschen, abtrocknen. Längs halbieren, den Darm entfernen.
Die Bohnenkeime waschen.

Die Brühe abseihen und wieder aufkochen. Chilischoten entkernen,
waschen und fein hacken, in die Brühe geben. mit Salz, Fischsauce und
Pfeffer abschmecken. Die Reisnudeln abtropfen lassen, evtl.
zerschneiden und auch in die Brühe geben.

Die vorbereiteten Zutaten in Suppenschälchen verteilen. Kochendheisse
Brühe und Nudeln darübergeben und sofort anrichten. Scampi und
Bohnenkeime garen erst in der Brühe.

Tip: Die Brühe muss wirklich kochend heiss sein, wenn Sie sie über
Scampi und Bohnenkeime giessen. Einerseits bleiben diese Zutaten sonst
halb roh, zudem kühlen sie die Brühe zusätzlich ab. und die
Saigon-Suppe schmeckt kalt nur halb so gut, in Vientnam gilt sie dann
sogar als verdorben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geschmorte Spanferkelbäckchen mit Kartoffel-Raviolone im...
Für die Raviolone die Kartoffeln anfeuchten, in eine Pfanne legen und mit reichlich Meersalz bestreuen. Im Ofen bei 180 ...
Geschmorte Wildhasenkeulen mit Schokoladen-Kirsch-Chutney
Für die Marinade Piment, Pfeffer, Sternanis, Zimt und die etwas angedrückten Wacholderbeeren in einem Topf ohne Fett lei ...
Geschmorte Wildhasenkeulen mit Schokoladen-Kirsch-Chutney
1. Für die Marinade Piment, Pfeffer, Sternanis, Zimt und die etwas angedrückten Wacholderbeeren in einem Topf ohne Fett ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe