Schäufele-Terrine mit Kartoffeln und Meerrettichsauce

  1 Schweineschulter; geräuchert, Schäufele a 1,2 kg
  1md Zwiebel
  220g Knollensellerie
  1kg Kartofeln; z.B. Bintje
  40g Gelatine, gemahlen
  150g Petersilie; gehackt
  1 Lorbeerblatt
  1 Thymianzweig
  1 Knoblauchzehe
 
SAUCE: 2tb Meerrettich; frisch gerieben
  0.25l Sahne
  1tb Weinessig
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Die Schweineschulter am Vortag in einen grossen Topf legen und mit
kaltem Wasser bedecken. Die Zwiebel schälen, die Knoblauchzehe quer
halbieren und den Sellerie in grosse Würfel schneiden. Zusammen mit
Thymian und Lorbeerblatt in den Topf geben und zum Kochen bringen.
1 1/2 Stunden kochen. Anschliessend das Fleisch in der Brühe abkühlen
lassen.

Am nächsten Tag die Kartoffeln in Salzwasser garen. 1 Liter von der
Schweineschulter in einen Topf abgiessen und zum Kochen bringen. Die
Gelatine zugeben, gut umrühren und die Brühe abkühlen lassen. Die
gehackte Petersilie untermischen.

Den Knochen der Schweineschulter auslösen und das Fleisch in 4 mm
dicke Scheiben schneiden. Die fertiggegarten Kartoffeln abkühlen
lassen, schälen und in ebenso dünne Scheiben schneiden wie das
Fleisch.

Eine 28 cm lange Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen und eine
dünne Schicht Petersiliengelee einfüllen. Nun abwechselnd Fleisch,
Kartoffeln und Gelee einschichten, dabei mit einer Geleeschicht
abschliessen. Die Schichten fest zusammendrücken und die Terrine mit
Klarsichtfolie bedeckt 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren die Meerrettichsauce zubereiten: Die Sahne in
einer grossen, gekühlten Schüssel schaumig aufschlagen. Salz,
Pfeffer, Essig und Meerrettich untermischen.

Die Terrine vor dem Servieren in Scheiben schneiden, Sauce und
getoastetes Weissbrot getrennt dazu reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinskarree in Honig-Chili-Glasur auf Wokgemüse
Chilischoten von den innenliegenden Samensträngen befreien und fein hacken. Honig leicht erhitzen und die gehackten Chil ...
Schweinskotelett mit Erbsen und Rohschinken
Die Erbsen wenn nötig enthülsen; tiefgekühlte Erbsen können noch gefroren verwendet werden. Die Rohschinkenscheiben in k ...
Schweinskoteletts im Kartoffelbett
Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Eine Gratinform gr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe